Google Glass Brille schon im Herbst in Europa?

Backlinkseller

Die Datenbrille von Google, Google Glass, soll angeblich nach neuesten Informationen schon im Herbst diesen Jahres nach Europa kommen. Dabei soll der Preis laut einem Bericht unter den bereits in den USA angepriesenen 1500 US Dollar liegen, wobei nun auch schon die Rede von einem Nachfolgemodell ist.

Google Brille

Das Portal AndroidNext berichtet dabei unter Berufung auf einen Insider von dem weltweiten Start der Brille und dessen Ankündigung. So soll Google diesen Start angeblich zur hauseigenen Entwicklerkonferenz bekanntgegeben und somit den Startschuss geben. Dabei soll das Gerät neben Kanada, Australien und Japan unter anderem auch nach Großbritannien kommen. Weitere EU Staaten seien hierbei auch angedacht, sodass Deutschland natürlich nicht fehlen darf. Das Unternehmen Google hat anscheinend schon mit EU Regierungen Gespräche aufgenommen, damit die rechtlichen Grundlagen für eine solche Brille auch geschaffen werden können. Das Marketing für die Brille soll sich dabei allerdings zunächst an Kunden in der Industrie richten. Ab 2015 soll das ganze auch für den Endverbraucher ausgeweitet werden, da dann eine so genannte Explorer Edition erscheinen soll. Dabei soll die Brille dann mit noch leistungsfähigerer Hardware ausgestattet sein und mehr Möglichkeiten bieten. Es dürfte somit interessant sein, die Google Glass Datenbrille dürfte sicherlich für viele interessant sein.

Google Glass Brille schon im Herbst in Europa?

Backlinkseller

Die Datenbrille von Google, Google Glass, soll angeblich nach neuesten Informationen schon im Herbst diesen Jahres nach Europa kommen. Dabei soll der Preis laut einem Bericht unter den bereits in den USA angepriesenen 1500 US Dollar liegen, wobei nun auch schon die Rede von einem Nachfolgemodell ist.

Google Brille

Das Portal AndroidNext berichtet dabei unter Berufung auf einen Insider von dem weltweiten Start der Brille und dessen Ankündigung. So soll Google diesen Start angeblich zur hauseigenen Entwicklerkonferenz bekanntgegeben und somit den Startschuss geben. Dabei soll das Gerät neben Kanada, Australien und Japan unter anderem auch nach Großbritannien kommen. Weitere EU Staaten seien hierbei auch angedacht, sodass Deutschland natürlich nicht fehlen darf. Das Unternehmen Google hat anscheinend schon mit EU Regierungen Gespräche aufgenommen, damit die rechtlichen Grundlagen für eine solche Brille auch geschaffen werden können. Das Marketing für die Brille soll sich dabei allerdings zunächst an Kunden in der Industrie richten. Ab 2015 soll das ganze auch für den Endverbraucher ausgeweitet werden, da dann eine so genannte Explorer Edition erscheinen soll. Dabei soll die Brille dann mit noch leistungsfähigerer Hardware ausgestattet sein und mehr Möglichkeiten bieten. Es dürfte somit interessant sein, die Google Glass Datenbrille dürfte sicherlich für viele interessant sein.

Google Glass Brille schon im Herbst in Europa?

Backlinkseller

Die Datenbrille von Google, Google Glass, soll angeblich nach neuesten Informationen schon im Herbst diesen Jahres nach Europa kommen. Dabei soll der Preis laut einem Bericht unter den bereits in den USA angepriesenen 1500 US Dollar liegen, wobei nun auch schon die Rede von einem Nachfolgemodell ist.

Google Brille

Das Portal AndroidNext berichtet dabei unter Berufung auf einen Insider von dem weltweiten Start der Brille und dessen Ankündigung. So soll Google diesen Start angeblich zur hauseigenen Entwicklerkonferenz bekanntgegeben und somit den Startschuss geben. Dabei soll das Gerät neben Kanada, Australien und Japan unter anderem auch nach Großbritannien kommen. Weitere EU Staaten seien hierbei auch angedacht, sodass Deutschland natürlich nicht fehlen darf. Das Unternehmen Google hat anscheinend schon mit EU Regierungen Gespräche aufgenommen, damit die rechtlichen Grundlagen für eine solche Brille auch geschaffen werden können. Das Marketing für die Brille soll sich dabei allerdings zunächst an Kunden in der Industrie richten. Ab 2015 soll das ganze auch für den Endverbraucher ausgeweitet werden, da dann eine so genannte Explorer Edition erscheinen soll. Dabei soll die Brille dann mit noch leistungsfähigerer Hardware ausgestattet sein und mehr Möglichkeiten bieten. Es dürfte somit interessant sein, die Google Glass Datenbrille dürfte sicherlich für viele interessant sein.

Nun auch Musik Streaming bei Amazon Prime


Amazon scheint sich immer mehr im Streaminggeschäft etablieren zu wollen, wie die aktuelle Entwicklung beim US Unternehmen zeigt. So bietet das Unternehmen seinen Prime Kunden nun auch Zugriff auf Musik Streaming, sodass ein nahezu Rundum-Sorglos Paket entstehen soll.

Video- und Musik Streaming

Das Angebot gilt allerdings vorerst nur für Amazon Kunden in den USA. Diese haben als Prime Kunden dann direkt Zugriff auf Musik Streaming ohne weitere Kosten. Ob der Dienst auch nach Deutschland kommen wird ist noch nicht bekannt, denn Amazon macht hierzu noch keine genauen Angaben. Allerdings sollte dies zu verschmerzen sein, da das Angebot aktuell im Musikbereich noch überschaubar ist. Das Streamingangebot umfasst aktuell ca. 1 Million Titel und ist somit noch recht klein gehalten. Das Angebot dürfte jedoch in Zukunft von Amazon noch weiter ausgebaut werden, sodass hier das Angebot kontinuierlich steigen dürfte. Amazon Prime ist nun also nicht nur für Amazon Kunden und den damit priorisierten Versand zu empfehlen, sondern spielt auch hinsichtlich der Angebote im Medienbereich eine immer wichtigere Rolle.

Nun auch Musik Streaming bei Amazon Prime


Amazon scheint sich immer mehr im Streaminggeschäft etablieren zu wollen, wie die aktuelle Entwicklung beim US Unternehmen zeigt. So bietet das Unternehmen seinen Prime Kunden nun auch Zugriff auf Musik Streaming, sodass ein nahezu Rundum-Sorglos Paket entstehen soll.

Video- und Musik Streaming

Das Angebot gilt allerdings vorerst nur für Amazon Kunden in den USA. Diese haben als Prime Kunden dann direkt Zugriff auf Musik Streaming ohne weitere Kosten. Ob der Dienst auch nach Deutschland kommen wird ist noch nicht bekannt, denn Amazon macht hierzu noch keine genauen Angaben. Allerdings sollte dies zu verschmerzen sein, da das Angebot aktuell im Musikbereich noch überschaubar ist. Das Streamingangebot umfasst aktuell ca. 1 Million Titel und ist somit noch recht klein gehalten. Das Angebot dürfte jedoch in Zukunft von Amazon noch weiter ausgebaut werden, sodass hier das Angebot kontinuierlich steigen dürfte. Amazon Prime ist nun also nicht nur für Amazon Kunden und den damit priorisierten Versand zu empfehlen, sondern spielt auch hinsichtlich der Angebote im Medienbereich eine immer wichtigere Rolle.

Nun auch Musik Streaming bei Amazon Prime

Amazon scheint sich immer mehr im Streaminggeschäft etablieren zu wollen, wie die aktuelle Entwicklung beim US Unternehmen zeigt. So bietet das Unternehmen seinen Prime Kunden nun auch Zugriff auf Musik Streaming, sodass ein nahezu Rundum-Sorglos Paket entstehen soll.

Video- und Musik Streaming

Das Angebot gilt allerdings vorerst nur für Amazon Kunden in den USA. Diese haben als Prime Kunden dann direkt Zugriff auf Musik Streaming ohne weitere Kosten. Ob der Dienst auch nach Deutschland kommen wird ist noch nicht bekannt, denn Amazon macht hierzu noch keine genauen Angaben. Allerdings sollte dies zu verschmerzen sein, da das Angebot aktuell im Musikbereich noch überschaubar ist. Das Streamingangebot umfasst aktuell ca. 1 Million Titel und ist somit noch recht klein gehalten. Das Angebot dürfte jedoch in Zukunft von Amazon noch weiter ausgebaut werden, sodass hier das Angebot kontinuierlich steigen dürfte. Amazon Prime ist nun also nicht nur für Amazon Kunden und den damit priorisierten Versand zu empfehlen, sondern spielt auch hinsichtlich der Angebote im Medienbereich eine immer wichtigere Rolle.

Nun auch Musik Streaming bei Amazon Prime

Amazon scheint sich immer mehr im Streaminggeschäft etablieren zu wollen, wie die aktuelle Entwicklung beim US Unternehmen zeigt. So bietet das Unternehmen seinen Prime Kunden nun auch Zugriff auf Musik Streaming, sodass ein nahezu Rundum-Sorglos Paket entstehen soll.

Video- und Musik Streaming

Das Angebot gilt allerdings vorerst nur für Amazon Kunden in den USA. Diese haben als Prime Kunden dann direkt Zugriff auf Musik Streaming ohne weitere Kosten. Ob der Dienst auch nach Deutschland kommen wird ist noch nicht bekannt, denn Amazon macht hierzu noch keine genauen Angaben. Allerdings sollte dies zu verschmerzen sein, da das Angebot aktuell im Musikbereich noch überschaubar ist. Das Streamingangebot umfasst aktuell ca. 1 Million Titel und ist somit noch recht klein gehalten. Das Angebot dürfte jedoch in Zukunft von Amazon noch weiter ausgebaut werden, sodass hier das Angebot kontinuierlich steigen dürfte. Amazon Prime ist nun also nicht nur für Amazon Kunden und den damit priorisierten Versand zu empfehlen, sondern spielt auch hinsichtlich der Angebote im Medienbereich eine immer wichtigere Rolle.

Edel-Lautsprecher: BM Lautsprecher Line 80 für Lofts

Vor nicht allzu langer Zeit präsentierte Backes & Müller die BM Line 80, die als zweites Produkt zur „BM Horns“ Serie gehören. Nicht nur das außergewöhnliche Design erinnert an ein Kunstobjekt, sondern auch der Klang sorgt für Furore. Hörer, die den Sound der Lautsprecher auf der High End das erste Mal hörten, waren begeistert. Denn das Klangerlebnis gibt das Gefühl, vor einer großen Bühne zu stehen und dem Orchester zu lauschen.

Edel-Lautsprecher: BM Lautsprecher Line 80 für Lofts

Vor nicht allzu langer Zeit präsentierte Backes & Müller die BM Line 80, die als zweites Produkt zur „BM Horns“ Serie gehören. Nicht nur das außergewöhnliche Design erinnert an ein Kunstobjekt, sondern auch der Klang sorgt für Furore. Hörer, die den Sound der Lautsprecher auf der High End das erste Mal hörten, waren begeistert. Denn das Klangerlebnis gibt das Gefühl, vor einer großen Bühne zu stehen und dem Orchester zu lauschen.

Edel-Lautsprecher: BM Lautsprecher Line 80 für Lofts

Vor nicht allzu langer Zeit präsentierte Backes & Müller die BM Line 80, die als zweites Produkt zur „BM Horns“ Serie gehören. Nicht nur das außergewöhnliche Design erinnert an ein Kunstobjekt, sondern auch der Klang sorgt für Furore. Hörer, die den Sound der Lautsprecher auf der High End das erste Mal hörten, waren begeistert. Denn das Klangerlebnis gibt das Gefühl, vor einer großen Bühne zu stehen und dem Orchester zu lauschen.