LG G3 ist bei Amazon bereits vorbestellbar


LG hat sein neues Flaggschiff am gestrigen Abend vorgestellt und heute ist es bereits bei der Handelskette Amazon zur Vorbestellung gelistet. Ab Anfang Juli soll das Smartphone dann ausgeliefert werden.

Im Hinblick auf die gestrige Präsentation hat LG gestern die Latte für zukünftige Smartphones sehr hoch angelegt. Auf dem Papier ist es das aktuell beste Smartphone überhaupt und auch die kurzen Tests bisher waren durchaus sehr überzeugend. Ihr habt die Wahl zwischen den Farben Schwarz, Weiss und Gold sowie den verschiedenen Speichergrössen von 16 GB zu 549 Euro bzw. 32 GB zu 599 Euro. Der Arbeitsspeicher unterscheidet sich ebenfalls bei den beiden Geräten, so bekommt ihr bei der 16-GB-Variante 2 GB und beim 32-GB-Modell ganze 3 GB RAM. Der Speicher lässt sich ausserdem per microSDXC-Karten (theoretisch) um bis zu 2 TB erweitern.

Für das Geld bekommt ihr einen ganzen Haufen der neuesten Technik, verpackt in einem sehr edlen und flachen Design, dessen Rückseite zwar aus Polycarbonat besteht, aber durch eine spezielle Metallschicht vor Kratzern geschützt wird. Diese Schicht soll ausserdem über dieselben selbstheilenden Fähigkeiten verfügen, wie dies bereits beim LG G Flex der Fall ist. Das QuadHD-Display ist 5,5 Zoll gross, darin werkelt ein Snapdragon 801-Prozessor und auf der Rückseite befindet sich eine 13 Megapixel-Kamera mit Bildstabilisator OIS+, Dual-LED-Blitz sowie einem Laser-Autofokus. Dieser ermöglicht das Fokussieren und Schiessen eines Fotos in 0,3 Sekunden. Die meisten erfreuen sich ausserdem am 3.000 mAh-Akku, der auswechselbar ist.

Zum Blog TechnologieJunkies

Edu-Store mit bis zu 85% Rabatt

Google Car: Suchmaschinenriese stellt erstes eigenes selbstfahrendes Auto vor


Google arbeitet bereits seit einiger Zeit an selbstfahrenden Autos, setzte hierbei aber immer auf Fahrzeuge fremder Hersteller. Nun hat der Konzern zum ersten Mal ein eigenes selbstfahrendes Auto entwickelt.

Rund vier Jahre nach dem Start des “Google Driveless Car”-Projekts stellte Google auf der Entwickler-Konferenz “Codecon” eine der wohl wichtigsten Neuheit vor: Das eigens entwickelte selbstfahrende Auto. Zwar fuhr man bisher schon mit diversen selbstfahrenden Prototypen herum, setzte dabei aber stets auf fremde Marken wie Audi, Lexus oder Toyota. Auch wenn wir hier von einem Auto reden, sieht dieses Gefährt optisch eher nach einer Mischung aus Smart oder Ski-Gondel aus. Der Suchmaschinenriese kann dabei aber auch auf keinerlei Erfahrungen im Autobau zurückgreifen, da verzeihen wir ihm dies mal. Mit einem Auto hat es dann auch nicht viel zu tun, was man spätestens an der Innenausstattung erkennen wird. Sowohl Lenkrad, Handschuhfach und Radio als auch die ganzen Pedale (Gas-, Bremspedal und Kupplung) sucht man vergebens. Auf die Rückspiegel durfte Google aber lustigerweise nicht verzichten, da dies vom kalifornischen Gesetz verlangt wird.

 

Abgesehen davon besitzt der Prototyp wohl aber einiges mehr an Computertechnik, basierend auf Sensoren, Kameras und Ähnlichem. Gestartet wird das Auto lediglich über einen Start-/Stop-Button, der sich zwischen den beiden Passagiersitzen befindet. Während der Fahrt scannen Sensoren laufend im Umfeld von 360 Grad und bis zu 180 Meter weit die Umgebung auf mögliche Hindernisse ab. Hier merkt man, dass Google sich beim Design wohl eben doch was überlegt hat und dieser Gondel-Smart nicht einfach aus Jux entstanden ist. Denn durch das Aussehen eliminiert man sämtliche toten Winkel, die von Sensoren möglicherweise nicht abgetatstet werden könnten.

Wer bereits jetzt hofft, bald ein solches Schmuckstück in seiner Garage zu parken und nach der nächsten Party betrunken nach Hause chauffiert zu werden, den muss ich leider enttäuschen. Google plant zumindest am Anfang nur etwa 100 Prototypen von einem unbekannten Hersteller bauen zu lassen, welche dann zuerst von Google-Mitarbeitern zu Testzwecken genutzt werden sollen. Auch leistungstechnisch muss sich noch einiges ändern, bis sich das Auto zur Massenproduktion eignet. Aktuell liegt die Höchstgeschwindikgeit nämlich nur bei 25 Meilen pro Stunde, was umgerechnet rund 40 Kilometern pro Stunde entspricht. Dennoch könnte dieses Konzept in einigen Jahren für die Menschheit ein echter Gewinn darstellen, wenn man auf langen Fahrten die Zeit sinnvoller nutzen kann als bisher, beispielsweise mit bloggen. ;-)

Quelle: Recode

 

Zum Blog TechnologieJunkies

Watch Dogs: Abstürze und Fehler aufgrund von Problemen mit Uplay


Die Meldungen häufen sich aktuell über Probleme mit dem Online-Dienst Uplay, welcher den Release von Watch Dogs um einiges erschwerte. Entwickler und Publisher Ubisoft verspricht Besserung.

Nachdem das Action-Adventure-Spiel Watch Dogs bereits vor sehr langer Zeit angekündigt wurde und eigentlich schon letztes Jahr hätte erscheinen sollen, kam es gestern nun endlich zum lang ersehnten Release. Das Spielprinzip des Open-World-Hits wirkt sehr überzeugend. Oft kann man zwischen zwei Optionen wählen: Rumballern oder sich schleichend fortbewegend und aus dem Versteck heraus per Hacks in Gebäude oder gewisse Gebiete vordringen. Für mich eine Mischung aus GTA 5 und Splinter Cell, wobei das Spiel durch das Hacken ein deutlich anderes ist.

Dennoch blieb für viele der Spielspass aus, da Uplay mit massiven Serverproblemen, wohl durch den grossen Ansturm verursacht, zu kämpfen hat. Eine Menge der PC-Spieler konnten sich bei Uplay gar nicht erst einloggen oder sie bekamen beim Download die Fehlermeldung “Uplay has detected an unrecoverable error” woraufhin die Vertriebsplattform abstürzte. Dumm, wenn Uplay benötigt wird, um Watch Dogs überhaupt zu starten. Ubisoft hat zu diesen Problemen auf Twitter bereits Stellung genommen und Probleme mit dem Authentifizierungsservice erkannt. Man tut alles, um das Problem so schnell wie möglich zu beheben, so der Entwickler.

Watch Dogs – Das offizielle Lösungsbuch (Zubehör)
by

Price: EUR 19,99
6 used & new available from EUR 19,99
(0 customer reviews)

Via: Kotaku

 

Zum Blog TechnologieJunkies

20% Rabatt auf Kindle Zubehör (Aktion)

Backlinkseller

Kindle Paperwhite LederhülleNur für kurze Zeit gibt es eine neue 20% Rabattaktion für Kindle Zubehör (Kindle, Kindle Paperwhite, Kindle Fire Tablets. Eine gute Gelegenheit deutlich zu sparen, wenn man sich schon länger z.B. die sehr gute und auch entsprechende sehr gut bewertete Original Kindle Paperwhite Lederhülle gewünscht hat, bisher aber etwas vor dem Preis zurückgeschreckt hat. Bei einem Normalpreis von Euro 34,99 spart man immerhin satte 5,59 Euro und dafür bekommt man ja schon wieder ein oder auch zwei neue Kindle eBooks. Natürlich kann man aber auch passendes Zubehör für eines der Kindle Tablets wählen, wenn man dies sich wünscht.

Der Gutschein- und Aktionscode für die Kindle Zubehör Rabattaktion lautet: ANGEBOT20.

Vorgehensweise ist ganz einfach. Wunschzubehör für Ihr Kindle Gerät hier auswählen, dieses in den Warenkorb legen und vor Bestellabschluss im Feld “Gutschein- und Aktionscodes” den Code ANGEBOT20 eingeben. Schon spart man 20%.

Die Aktion läuft bis zum 15. Juni 2014, 18 Uhr, oder solange der Vorrat reicht und der angegebene Gutschein-Code gilt nur für einen Einkauf pro Kunde. Die genauen Bedingungen findet man auf der Aktionsseite

Zum Blog eBookReader

iTunes 11.2.2 steht zum Download bereit


iTunes 11.2.2 steht zum Download bereit
Zum Original Blog beqiraj.net

iTunes 11.2.2 steht zum Download bereit
Apple hat soeben ein neues Update für die hauseigene Multimediasoftware iTunes veröffentlicht und zum Download freigegeben. Das Update korrigiert ein Problem, durch das bestimmte Podcast Folgen nach der Aktualisierung unerwartet geladen wurden. Außerdem enthält es verschiedene Stabilitätsverbesserungen….

Das ist nur ein Auszug. Besuche die Webseite http://it-blogger.net um weitere Inhalte zu erhalten!
Zum Original Blog
Autor:

Nvidia GeForce Treiber 337.91 veröffentlicht [WHQL]

Nvidia GeForce Treiber 337.91 veröffentlicht [WHQL]
Zum Original Blog beqiraj.net

Nvidia GeForce Treiber 337.91 veröffentlicht [WHQL]
Der Grafikchiphersteller Nvidia hat im Laufe des heutigen Tages die WHQL Version 337.91 des GeForce Treibers für die 32- und 64-Bit-Editionen von Windows Vista, 7, 8 und 8.1 für die neue GeForce GTX Titan Z veröffentlicht und zum Download freigegeben. Eine zusammenfassende Übersicht über die…

Das ist nur ein Auszug. Besuche die Webseite http://it-blogger.net um weitere Inhalte zu erhalten!
Zum Original Blog
Autor:

Google Chrome für iOS auf Version 35 aktualisiert

Google Chrome für iOS auf Version 35 aktualisiert
Zum Original Blog beqiraj.net

Google Chrome für iOS auf Version 35 aktualisiert
Der US-amerikanische Suchmaschinenbetreiber Google hat heute den mobilen Webbrowser Chrome für iOS in einer neuen Version veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Das Update umfasst neben Stabilitätsverbesserungen und nicht näher genannten Fehlerkorrekturen auch…

Das ist nur ein Auszug. Besuche die Webseite http://it-blogger.net um weitere Inhalte zu erhalten!
Zum Original Blog
Autor:

FRITZ!Box 7490 Labor-Firmware 113.06.10-28067 vom 28.05.2014

FRITZ!Box 7490 Labor-Firmware 113.06.10-28067 vom 28.05.2014
Zum Original Blog beqiraj.net

FRITZ!Box 7490 Labor-Firmware 113.06.10-28067 vom 28.05.2014

Neben der Labor-Firmware 84.06.10-28067 für die FRITZ!Box 7390 hat AVM heute auch eine neue Labor-Firmware für die FRITZ!Box 7490 veröffentlicht und zum Download freigegeben. Diese Version beinhaltet Neuerungen, Verbesserungen, Fehlerbehebungen und…

Das ist nur ein Auszug. Besuche die Webseite http://it-blogger.net um weitere Inhalte zu erhalten!
Zum Original Blog
Autor:

FRITZ!Box 7390 Labor-Firmware 84.06.10-28067 vom 28.05.2014

FRITZ!Box 7390 Labor-Firmware 84.06.10-28067 vom 28.05.2014
Zum Original Blog beqiraj.net

FRITZ!Box 7390 Labor-Firmware 84.06.10-28067 vom 28.05.2014
Der Fritz!Box-Hersteller AVM hat im Laufe des heutigen Tages eine Labor-Firmware für die FRITZ!Box 7390 veröffentlicht und zum Download freigegeben. Die neue Laborversion beinhaltet diverse Neuerungen, Verbesserungen, Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen, die ihr weiter unten…

Das ist nur ein Auszug. Besuche die Webseite http://it-blogger.net um weitere Inhalte zu erhalten!
Zum Original Blog
Autor:

Nokia Play to mit Unterstützung für Windows Phone 8.1 erschienen

Nokia Play to mit Unterstützung für Windows Phone 8.1 erschienen
Zum Original Blog beqiraj.net

Nokia Play to mit Unterstützung für Windows Phone 8.1 erschienen

Nokia hat im Laufe des Tages die kostenlos erhältliche Nokia Play to App für Windows Phone 8 oder höher in einer neuen Version veröffentlicht und stellt sie im Windows Phone Store zum Download bereit. Dieses Update enthält Unterstützung…

Das ist nur ein Auszug. Besuche die Webseite http://it-blogger.net um weitere Inhalte zu erhalten!
Zum Original Blog
Autor: