Outlook Aufgaben und Kalender mit iPhone synchroniseren

Backlinkseller

Jeder von euch ist sicher schon einmal an die Grenzen der “getrennten Welten” von Microsoft und Apple gestoßen.

Einiges konnte z.B. durch das Programm iCloud-Systemsteuerung für Windows behoben werden, so kann man immerhin teilweise einige Daten z.B. aus Outlook mit seinem iPhone bzw. iCloud synchronisieren.

Arbeitet man aber viel mit Outlook und möchte hier dann z.B. seine Aufgaben mit seinem iPhone synchronisieren, stößt man wieder an die berühmten Grenzen.

Hierzu habe ich ein interessantes Programm gefunden, das sehr einfach Abhilfe schafft und das Problem perfekt löst.

Outlook -  Sync -  iCloud - PC - Mobile - Aufgaben - Kalender - synchronisieren

CodeTwo Sync for iCloud, heißt die Lösung.

Grundsätzlich ermöglicht euch das Programm einen Datenabgleich zwischen Outlook und iCloud Ordnern und lässt sich hierbei eben wunderbar zur Synchronisation eurer Aufgaben benutzen.

Das Programm könnt ihr hier kostenlos herunterladen. Nach dem Download einfach alle Schritte mit “weiter” bestätigen und installieren.

Ihr dürft die Software anschließend 30 Tage lang in vollem Funktionsumfang ausgiebig testen. Sollte sie euch gefallen, könnt ihr sie für 16€ erwerben (die sich für diesen Zweck wirklich lohnen).

Outlook -  Sync -  iCloud - PC - Mobile - Aufgaben - Kalender - synchronisieren - kostenlos

Einmal installiert, erhaltet ihr in Outlook einen neuen Reiter namens “Settings” von CodeTwo.

Outlook -  Sync -  iCloud - PC - Mobile - Aufgaben - Kalender - synchronisieren - einstellungen

Öffnet ihr die Einstellungen, könnt ihr einfach eine neue Regel hinzufügen. Diese erfolgen immer nach dem gleichen Prinzip.

Oben wählt ihr aus welcher Outlook-Ordner betroffen sein soll, in der Mitte welcher iCloud-Ordner und darunter dann noch in welche Richtung synchronisiert werden soll. Outlook->iCloud, Outlook<-iCloud oder Outlook<->iCloud sind dabei als Auswahl möglich.

“Ok” bestätigen und das war’s auch schon. Hat bei mir keine 5 Minuten gedauert und alle meine Aufgaben sind auf meinem iPhone unter der eigenen App “Erinnerungen” aufgetaucht.

Einfach, praktisch, gut und demnach auch meiner Meinung nach die 16 € wert!

Solltet ihr dazu noch Fragen haben, oder Probleme bei der Installation hinterlasst einfach gerne einen Kommentar.

Zum Blog Shildes Blog

Netflix kommt im September auch nach Deutschland


Das Videoportal Netflix das in den USA schon große Erfolge feierte, kommt jetzt im September auch nach Deutschland. Man hatte die Veröffentlichung in Verbindung mit der Ifa in Berlin schon fast “erwartet”.

Gleichzeitig erreicht der Dienst dann auch unsere Nachbarn in Österreich, Schweiz, Frankreich, Belgien und Luxemburg.

netflix - start - deutschland - 2014 - september - video - on - demand - plattform - stream

Netflix hat in den USA inzwischen einen Status erreicht, dass das Portal sogar bekannten Fernsehsendern teilweise den Rang abläuft, da man zu jeder gewünschten Zeit einfach das sehen kann was man möchte.

Zusätzlich hat das Portal natürlich auch noch den Vorteil auf allen bekannten Geräten wie PS3, Wii, Xbox, PC, sonstige mobile Geräte, Tables und mehr abgespielt werden zu können.

Preislich gesehen wurde in Europa jedoch ein bisschen aufgeschlagen. In den USA bekommt man das Abo für umgerechnet knapp 5,90€ während in Europa der Preis bisher bei 7,99€ liegt. Damit liegt man aber immer noch gut im Schnitt schon vorhandener Dienste wie Maxdome (7,99€), Watchever (8,99€) oder Amazon Prime Instant Video (49€/Jahr).

Besonders für Fans von Serien könnte das Angebot interessant werden. z.B. wird es auch exklusiv-Serien wie die recht beliebte “House of Cards” geben.

Dies hat aber auch gleich wieder einen Faden Beigeschmack, da viele der aktuellen Dienste versuchen ihre Kunden mit solchen exklusiv-Angeboten zu locken und man, je nach Vorliebe, evtl. nicht in den (früheren) Genuss kommt seine Lieblingsserien zu sehen.

Ebenfalls ist das Thema “Video-on-demand” allgemein noch etwas “schwierig” in der Akzeptanz der großen Masse. Durch etliche Portale und Streamingseiten sehen es viele einfach nicht ein dafür Geld zu bezahlen (und siehe vorhergehender Abschnitt), dann evtl. auch noch nicht einmal die Lieblingsserie zuerst schauen zu können.

Natürlich steht hier auch vermeintlich legal kontra illegal als Thema im Raum, aber bisher sehe ich darin aktuell für Deutschland noch nicht wirklich den Erfolg den sie in den USA schon verzeichnen konnten.

Wie seht ihr das? Würdet ihr für solch einen Dienst bezahlen? Oder eher Fan von “anderen Wegen”? Grundsätzlich klingt es ja schon interessant.

Zum Blog Shildes Blog

Humble Bundle: Square Enix – Spieleklassiker zu einem unschlagbaren Preis

Backlinkseller

Ich hatte euch hin und wieder von den Humble Bundle Angeboten berichtet.

Aktuell gibt es hier wieder ein Bomben-Paket (im Wert von 169$) bei dem es sich auf jeden Fall mal lohnt zuzuschlagen!

Humble - Bundle - Square - Enix - Download - Spende

Wie immer müsst ihr dafür nichts weiter tun, als mehr als der Durchschnitt zu spenden. Aktuell liegt dieser bei lächerlichen knapp 7$.

Ihr erhaltet dafür die Games:

  • Thief Gold
  • Daikatana
  • Mini Ninjas
  • Anachronox
  • Hitman: Codename 47
  • Hitman 2: Silent Assassin
  • Deus Ex: Invisible War
  • Deus Ex: The Fall
  • Hitman: Absolution
  • Nosgoth Veteran Pack
  • Battlestations: Midway

Zahlt ihr mehr als 14,99$, bekommt ihr sogar noch 5 Bonus Games dazu!

  • Deus Ex: Human Revolution Director’s Cut
  • Just Cause 2
  • Lara Croft and the Guardian of Light
  • Deus Ex: Game of the Year Edition
  • Kane & Lynch 2: Dog Days

Humble - Bundle - Square - Enix - Download - Spende - Bonus

Das Ganze könnt ihr über euren (sofern vorhanden, ansonsten neu anlegen) Steam-Account laden und bleibt dort dann auch dauerhaft gespeichert, selbst wenn ich nicht gleich alle installiert!

Also zugreifen solange das Angebot noch gültig ist!

Zum Blog Shildes Blog

Facebook: Lesezeichen “Save for Later” ab sofort für alle verfügbar

Backlinkseller

Vor knapp 2 Jahren gab es zu diesem Thema die ersten Versuche und Ankündigungen seitens Facebook.

Seit heute ist die Funktion endlich bei allen ausführbar.
Je nachdem wie viele Freunde und Seiten man abonniert hat, kann es schon mal eine ganze Weile dauern bis man seinen Newsfeed auf aktuellen Stand gebracht hat.

Wie auch schon von allgemeinen Newsreadern bekannt, kommt jetzt auch unter Facebook die Funktion einen Beitrag für “später” zu speichern.

Facebook - Lesezeichen - Save - for - Later - Verfügbar - Deutschland - 1

Die Funktion an sich ist recht simpel. Die wichtigsten Funktionen seht ihr oben schon im Bild. An jedem Beitrag habt ihr oben rechts den kleinen Pfeil mit Optionen, hier wählt ihr am gewünschten Beitrag einfach die Option “Diesen zu deinen gespeicherten Links hinzufügen” aus.

Facebook - Lesezeichen - Save - for - Later - Verfügbar - Deutschland - 3

Anschließend erhaltet ihr links oben auf eurer Startseite (unter Neuigkeiten, Veranstaltungen, etc.) einen neuen Reiter “gespeichert”.

Wenn ihr diesen aufruft erhaltet ihr beim ersten Mal noch die Anleitung aus meinem ersten Bild oben, darunter findet ihr dann euren gespeicherten Artikel.

Facebook - Lesezeichen - Save - for - Later - Verfügbar - Deutschland - 2

Das Ganze funktioniert auch jeweils sowohl aus eurer mobilen App, als auch direkt vom Desktop. Facebook unterscheidet dabei dann auch noch automatisch nach der Art des gespeicherten Beitrags wie z.B:

  • Links
  • Musik
  • Fernsehsendungen
  • Bücher
  • Filme

und erstellt daraus separate Listen die ihr dann auch einzeln bearbeiten könnt.

Löscht ihr Beiträge daraus, wandern sie automatisch in ein Archiv. Am Reiter selbst (in der Hauptübersicht) seht ihr auch immer die Anzahl noch ungelesener/ungesehener, gespeicherter Beiträge.

Für die Verwendung von Mobil aus der App heraus speichern, später am Desktop in Ruhe ansehen, werde ich das sicherlich häufiger mal nutzen!

Zum Blog Shildes Blog

Kurzinfo: iOS 8 Beta 4 steht zum Download bereit

Für die unter euch die es nicht abwarten können und schon die Beta testen, steht das aktuelle Update auf Beta 4 bereit.

ios - 8 - beta - 4 - update

Wie gewohnt einfach unter Einstellungen -> Allgemein -> Softwareaktualisierung herunterladen (sofern ihr eine Betaversion schon installiert habt).

Ansonsten gibt’s auch noch wie immer den Download unter:

https://imzdl.com/

Hier könnt ihr auch z.B. einen (wird benötigt) Entwickleraccount erwerben wenn ihr daran interessiert sein solltet.

Zum Blog Shildes Blog

Windows 9: Startmenü mit Kacheln

Es gibt mal wieder einen aktualisierten Blick auf die Entwicklung von Windows 9.

Aktuell wird das Ganze bei Microsoft noch unter dem Projektnamen Windows 8.1 Pro geführt, der aktuell Build trägt den Codenamen Treshold und ist nach wie vor für 2015 geplant.

windows 9 - startmenü

Demnach kehrt das “gute alte Startmenü” bei Windows doch wieder zurück, wenn auch in angepasster Windows 8 Kachelform ;)

Quelle: myce.com

Zum Blog Shildes Blog

Kryptowährungen: Habt ihr schon welche?

Kryptowährungen im Netz erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, bergen aber auch einige Risiken.

Vorreiter und absoluter Platzhirsch ist dabei nach wie vor Bitcoin.

Kryptowährung - Statista - Bitcoin - Litecoin - Nxt - Internet - Währungen

 

Mit einem Kapital im Umlauf von knapp 8 Milliarden Dollar ist Bitcoin dabei absoluter spitzenreiter. Viele weitere Währungen sind inzwischen entstanden, kommen jedoch nur schwer bis gar nicht gegen den Marktgiganten an.

Solltet ihr davon evtl. noch gar nichts gehört haben, schaut euch mal unter z.B. Wikipedia die Erklärungen zu Bitcoin an.

Man sieht inzwischen immer mehr Anbieter die die Möglichkeit zum Bezahlen per Bitcoins im Netz anbieten. Das Währungssystem soll frei von jeglichen bekannten Finanz- und Bankensysteme agieren, was wiederum auch gewisse Risiken mit sich führt.

Es gab diverse Berichte zu “verschwundenen” Bitcoins, “virtuelle” Börsencrashs bei denen x-1000de von Bitcoins “zerstört” bzw. wertlos geworden sind und keiner kann es eigentlich richtig kontrollieren.

Ich selbst hatte mir das auch schon einmal angesehen, bin aber noch nicht so wirklich überzeugt davon. Ich bin zwar absolut kein Freund von vielen Regeln und Einschränkungen, hier “sollte” sich das Ganze ja eigentlich von selbst regeln, nur wieder jeder weiß gibt’s im Netz auch viele schwarze Schafe die auf das große Geld hinaus sind und da sehe ich das Ganze dann so “ganz frei” doch etwas riskant…

Habt ihr selbst evtl. schon einige Bitcoins? Was haltet ihr davon?

Quelle: statista.com

Zum Blog Shildes Blog

ExcelKontakte kostenlos, nur heute als iOS App

Heute gibt es die App ExcekKontakte von Sam Yu gerade kostenlos (kostet normalerweise 2,69€).

Sehr hilfreiche App da ihr, auch ohne Anbindung an iTunes, alle eure Kontakte inkl. Bilder und sämtlicher Datenfelder nach Excel ex- und auch wieder importieren könnt.

Excelkontakte - App - kostenlos - itunes - store

Besonders schön dabei ist, dass ihr die App auch mit eurem Dropbox, Skydrive oder Google Drive Konto verbinden könnt.

Damit entfällt dann auch das lästige Speichern in der App und Aufruf der Exceldatei über iTunes wie es bei den meisten anderen Programmen der Fall ist.

ExcelKontakte ExcelKontakte
Preis: Kostenlos

Habe es gerade mal mehrfach in alle Richtungen getestet, funktioniert alles einwandfrei. Und für 0€ sollte man das schon mal mitnehmen ;)

Zum Blog Shildes Blog

Kurzinfo: iOS 8 und OS X Yosemite Beta zum Download

Nachdem gestern schon die nächste Beta für iOS 8 veröffentlicht wurde, hat Apple jetzt auch die Beta von OS X Yosemite nachgelegt.

ios8 - yosemite - beta -2014 - iphone - mac

Für Interessierte und Bastler könnt ihr die Beta-Versionen z.B. bei der beliebten Seite iModZone herunterladen:

https://imzdl.com/

Wie schon immer, benötigt ihr dafür einen Entwickleraccount. Allerdings kann euch iModZone auch dabei (natürlich gegen Gebühr) behilflich sein.

Zum Blog Shildes Blog