iPhone 6: Vorstellung 9. September, Verkaufsstart 19. September

Backlinkseller

Es ist mal wieder soweit, das nächste iPhone ist fällig alle Jahre September wieder ;)

Die Pressekonferenz von Apple wird am Dienstag den 9. September 2014 stattfinden. Der Ort ist bis dato noch nicht bekannt.

iphone - 6 - vergleich - größe - 4,7 - 5,5 - ipad - mini - 5s

Wie schon bekannt, soll das iPhone 6 ja in den Größen 4,7 und 5,5 Zoll erscheinen. Es wird aber davon ausgegangen, dass im September nur die kleinere Version an den Start gehen wird und das größere Modell dann nachgezogen wird.

Auch ist überall vom einem vermuteten Verkaufsstart zum 19. September zu lesen, was auch zu den Zeitspannen der Vergangenheit passen würde.

Als größte Neuerungen gelten bisher (alles bisher nur Leaks oder Gerüchte, aber meist ist dann doch das passende dabei ;) ), dass das iPhone 6 mit NFC-Funktionalität (“Near Field Communication”, wurde von einigen bei Apple bemängelt, da z.B. Samsung hier schon länger mit dieser Funktion punktet) daher kommen soll.

Internet in Deutschland zu langsam?

Backlinkseller

Gerade einmal 5,5% der Deutschen verfügen über einen DSL-Tarif, der ihnen eine Downloadgeschwindigkeit von 30 Mbps oder mehr garantiert.

Das geht aus einer aktuellen Studie der Europäischen Kommission hervor.

 

Statista - Internet - Deutschland - Geschwindigkeit - Europa - Vergleich

Als “Halb-Belgier” freue ich mich natürlich um so mehr über “Platz 1″, obwohl mich das ehrlich gesagt etwas erstaunt hat.

Gilt doch eher Deutschland bei den Meisten als das Technologie-Land, wirken diese Zahlen doch eher ernüchternd.

Um so unrealistischer wirken die Versprechen der Bundesregierung flächendeckendes “schnelles” Internet in Deutschland bis 2018 realisieren zu wollen.

Durchschnittlich gesehen besitzt jeder Deutsche einen Anschluss von 7,7 Mbits, wobei wir nicht vergessen sollten, dass die ganzen Städte (gegenüber dem Land) hier den Schnitt mit bis zu 100 Mbits natürlich gewaltig nach oben ziehen.

Da kann ich mit meinem 50 Mbit Anschluss der Telekom in Stadtnähe ja noch zufrieden sein ;)

Outlook Aufgaben und Kalender mit iPhone synchroniseren

Backlinkseller

Jeder von euch ist sicher schon einmal an die Grenzen der “getrennten Welten” von Microsoft und Apple gestoßen.

Einiges konnte z.B. durch das Programm iCloud-Systemsteuerung für Windows behoben werden, so kann man immerhin teilweise einige Daten z.B. aus Outlook mit seinem iPhone bzw. iCloud synchronisieren.

Arbeitet man aber viel mit Outlook und möchte hier dann z.B. seine Aufgaben mit seinem iPhone synchronisieren, stößt man wieder an die berühmten Grenzen.

Hierzu habe ich ein interessantes Programm gefunden, das sehr einfach Abhilfe schafft und das Problem perfekt löst.

Outlook -  Sync -  iCloud - PC - Mobile - Aufgaben - Kalender - synchronisieren

CodeTwo Sync for iCloud, heißt die Lösung.

Grundsätzlich ermöglicht euch das Programm einen Datenabgleich zwischen Outlook und iCloud Ordnern und lässt sich hierbei eben wunderbar zur Synchronisation eurer Aufgaben benutzen.

Das Programm könnt ihr hier kostenlos herunterladen. Nach dem Download einfach alle Schritte mit “weiter” bestätigen und installieren.

Netflix kommt im September auch nach Deutschland


Das Videoportal Netflix das in den USA schon große Erfolge feierte, kommt jetzt im September auch nach Deutschland. Man hatte die Veröffentlichung in Verbindung mit der Ifa in Berlin schon fast “erwartet”.

Gleichzeitig erreicht der Dienst dann auch unsere Nachbarn in Österreich, Schweiz, Frankreich, Belgien und Luxemburg.

netflix - start - deutschland - 2014 - september - video - on - demand - plattform - stream

Netflix hat in den USA inzwischen einen Status erreicht, dass das Portal sogar bekannten Fernsehsendern teilweise den Rang abläuft, da man zu jeder gewünschten Zeit einfach das sehen kann was man möchte.

Zusätzlich hat das Portal natürlich auch noch den Vorteil auf allen bekannten Geräten wie PS3, Wii, Xbox, PC, sonstige mobile Geräte, Tables und mehr abgespielt werden zu können.

Preislich gesehen wurde in Europa jedoch ein bisschen aufgeschlagen. In den USA bekommt man das Abo für umgerechnet knapp 5,90€ während in Europa der Preis bisher bei 7,99€ liegt. Damit liegt man aber immer noch gut im Schnitt schon vorhandener Dienste wie Maxdome (7,99€), Watchever (8,99€) oder Amazon Prime Instant Video (49€/Jahr).

Humble Bundle: Square Enix – Spieleklassiker zu einem unschlagbaren Preis

Ich hatte euch hin und wieder von den Humble Bundle Angeboten berichtet.

Aktuell gibt es hier wieder ein Bomben-Paket (im Wert von 169$) bei dem es sich auf jeden Fall mal lohnt zuzuschlagen!

Humble - Bundle - Square - Enix - Download - Spende

Wie immer müsst ihr dafür nichts weiter tun, als mehr als der Durchschnitt zu spenden. Aktuell liegt dieser bei lächerlichen knapp 7$.

Ihr erhaltet dafür die Games:

  • Thief Gold
  • Daikatana
  • Mini Ninjas
  • Anachronox
  • Hitman: Codename 47
  • Hitman 2: Silent Assassin
  • Deus Ex: Invisible War
  • Deus Ex: The Fall
  • Hitman: Absolution
  • Nosgoth Veteran Pack
  • Battlestations: Midway

Zahlt ihr mehr als 14,99$, bekommt ihr sogar noch 5 Bonus Games dazu!

  • Deus Ex: Human Revolution Director’s Cut
  • Just Cause 2
  • Lara Croft and the Guardian of Light
  • Deus Ex: Game of the Year Edition

Facebook: Lesezeichen “Save for Later” ab sofort für alle verfügbar

Vor knapp 2 Jahren gab es zu diesem Thema die ersten Versuche und Ankündigungen seitens Facebook.

Seit heute ist die Funktion endlich bei allen ausführbar.
Je nachdem wie viele Freunde und Seiten man abonniert hat, kann es schon mal eine ganze Weile dauern bis man seinen Newsfeed auf aktuellen Stand gebracht hat.

Wie auch schon von allgemeinen Newsreadern bekannt, kommt jetzt auch unter Facebook die Funktion einen Beitrag für “später” zu speichern.

Facebook - Lesezeichen - Save - for - Later - Verfügbar - Deutschland - 1

Die Funktion an sich ist recht simpel. Die wichtigsten Funktionen seht ihr oben schon im Bild. An jedem Beitrag habt ihr oben rechts den kleinen Pfeil mit Optionen, hier wählt ihr am gewünschten Beitrag einfach die Option “Diesen zu deinen gespeicherten Links hinzufügen” aus.

Facebook - Lesezeichen - Save - for - Later - Verfügbar - Deutschland - 3

Anschließend erhaltet ihr links oben auf eurer Startseite (unter Neuigkeiten, Veranstaltungen, etc.) einen neuen Reiter “gespeichert”.

Kurzinfo: iOS 8 Beta 4 steht zum Download bereit

Für die unter euch die es nicht abwarten können und schon die Beta testen, steht das aktuelle Update auf Beta 4 bereit.

ios - 8 - beta - 4 - update

Wie gewohnt einfach unter Einstellungen -> Allgemein -> Softwareaktualisierung herunterladen (sofern ihr eine Betaversion schon installiert habt).

Ansonsten gibt’s auch noch wie immer den Download unter:

https://imzdl.com/

Hier könnt ihr auch z.B. einen (wird benötigt) Entwickleraccount erwerben wenn ihr daran interessiert sein solltet.

Zum Blog Shildes Blog

Windows 9: Startmenü mit Kacheln

Es gibt mal wieder einen aktualisierten Blick auf die Entwicklung von Windows 9.

Aktuell wird das Ganze bei Microsoft noch unter dem Projektnamen Windows 8.1 Pro geführt, der aktuell Build trägt den Codenamen Treshold und ist nach wie vor für 2015 geplant.

windows 9 - startmenü

Demnach kehrt das “gute alte Startmenü” bei Windows doch wieder zurück, wenn auch in angepasster Windows 8 Kachelform ;)

Quelle: myce.com

Zum Blog Shildes Blog

Kryptowährungen: Habt ihr schon welche?

Kryptowährungen im Netz erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, bergen aber auch einige Risiken.

Vorreiter und absoluter Platzhirsch ist dabei nach wie vor Bitcoin.

Kryptowährung - Statista - Bitcoin - Litecoin - Nxt - Internet - Währungen

 

Mit einem Kapital im Umlauf von knapp 8 Milliarden Dollar ist Bitcoin dabei absoluter spitzenreiter. Viele weitere Währungen sind inzwischen entstanden, kommen jedoch nur schwer bis gar nicht gegen den Marktgiganten an.

Solltet ihr davon evtl. noch gar nichts gehört haben, schaut euch mal unter z.B. Wikipedia die Erklärungen zu Bitcoin an.

Man sieht inzwischen immer mehr Anbieter die die Möglichkeit zum Bezahlen per Bitcoins im Netz anbieten. Das Währungssystem soll frei von jeglichen bekannten Finanz- und Bankensysteme agieren, was wiederum auch gewisse Risiken mit sich führt.

Es gab diverse Berichte zu “verschwundenen” Bitcoins, “virtuelle” Börsencrashs bei denen x-1000de von Bitcoins “zerstört” bzw. wertlos geworden sind und keiner kann es eigentlich richtig kontrollieren.