BlurryBadges: Bunte App Kennzeichen am Homebildschirm


Wenn ihr für eure Apps als Benachrichtigungsart Kennzeichensymbole beziehungsweise “Badges” aktiviert habt wisst ihr, dass diese Symbole alle die gleiche Farbe haben und nicht sehr ansprechend aussehen. Mit dem neuen Tweak BlurryBadges könnt ihr das allerdings ändern.

BlurryBadges wurde heute veröffentlicht und steht kostenlos in Cydia zum Download bereit. Der Tweak passt das Kennzeichensymbol farblich an das jeweilige Icon der App an.

BlurryBadges

In den Einstellungen von BlurryBadges könnt ihr noch die Farbe und Breite der Kennzeichenränder einstellen beziehungsweise diese gleich deaktivieren.

Wir finden mehr Farbe bei den App Badges sieht gut aus und da der Tweak kostenlos ist kann man mit dem Download natürlich auch nichts falsch machen. Wer übrigens auch gerne das Löschen Symbol (X) in derselben Farbe hätte kann noch den kostenlosen Tweak “AppColorClose”, welcher vom selben Entwickler stammt ausprobieren. Viel Spaß damit!

Zum Blog My iDevice

Swing Copters: Flappy Bird Nachfolger jetzt im App Store erhältlich

Backlinkseller

Das nervenaufreibende Spiel Flappy Bird von Dong Nguyen dürfte wohl jedem von euch noch ein Begriff sein. Nun hat der Entwickler eine weitere App im App Store (und Google Play) veröffentlicht.

Swing Copters nennt sich das kostenlose Game, welches aber mindestens genauso ansteckend wirkt wie Flappy Bird.

Ihr spielt eine Figur, mit der ihr nach oben fliegen müsst um möglichst viele Punkte zu machen. Das ist aber gar nicht so leicht. Die Ebenen, durch die ihr müsst haben offene Stellen und an den Seiten befinden sich jeweils schwingende Hämmer, die ihr nicht berühren solltet. Gesteuert wird das Propeller Wesen durch einen Tap auf den Bildschirm. Dadurch ändert es seine Richtung, bis ihr erneut auf den Screen drückt. Hört sich erst einfach an, aber das Ganze ist sehr sensibel eingestellt und man braucht schon ein paar Runden, bis man den ersten Punkt verzeichnen kann. Wenn ihr alle vier Medaillen erhalten habt werden vier weitere Charaktere freigeschaltet.

i-FlashDrive: Der universale USB Stick für iOS, Android, Mac und PC


Heute haben wir ein sehr interessantes Produkt aus dem Hause PhotoFast im Test, nämlich den “i-FlashDrive“. Wie der Name schon erkennen lässt handelt es sich dabei um einen USB Stick, allerdings um keinen gewöhnlichen USB Stick.

i-FlashDrive I

Der i-FlashDrive ist nämlich nicht nur mit Computern oder Macs kompatibel, sondern auch mit Smartphones und Tablets. Funktionieren tut das nämlich über die eigene i-FlashDrive App und die zusätzlichen Anschlüsse des Sticks. Der “i-FlashDrive A Gen 2″ hat nämlich neben dem von normalen USB Sticks gewohnten USB Anschluss auch einen Lightning und Micro USB Anschluss. Der Lightning Anschluss ist gegenüber vom USB Anschluss und den Micro USB Anschluss bekommt man zu Gesicht, wenn man den USB Adapter vom i-FlashDrive abnimmt.

i-FlashDrive Auto

Watchever dank Tweak auch mit jailbroken iDevices nutzen

Backlinkseller

Wer Kunde von Watchever ist und schon mal versucht hat den Streaming Service auf seinem jailbroken iPhone oder iPad zu nutzen wird schnell bemerken, dass dies nicht so einfach funktioniert.

Die Entwickler haben der App – warum auch immer – eine Sperre für die Jailbreaker verpasst. Aber natürlich kann man eine solche Sperre mit Jailbreak auch ganz einfach durch kleine Tweaks umgehen.

Watchever Sperre

Der Tweak, der Watchever auf jailbroken iDevices wieder zum laufen bringt heißt “JB_false for Watchever” und wurde von Marvin Schwalzik entwickelt. Um den Tweak in Cydia zu finden müsst ihr zuerst folgende Quelle hinzufügen:

http://repo.s-marvin.de 

Den Tweak gibt es zwar schon länger, aber erst heute wurde er aktualisiert um auch mit der neusten Version von Watchever (v. 1.4) kompatibel zu sein.

Zum Blog My iDevice

SmartTurtle in neuer Ausführung noch besser


Wer sich noch erinnert, weiß dass wir Ende letzten Jahres die “SmartTurtle” im Test hatten.

Inzwischen gibt es eine verbesserte Variante der Smartphone Halterung. Auch dafür haben uns die Hersteller freundlicherweise ein Testexemplar zukommen lassen.

SmartTurtle Neu 1

Die SmartTurtle ist eine sehr universal einsetzbare Smartphone und auch Tablet Halterung. Unten hat die Schildkröte ihren beweglichen Panzer, der mit Kunstoffgranulat gefüllt ist und sich dadurch je nach Anwendungsfall in jede gewünschte Position kneten lässt. Oben hat das nette Gadget eine Auflagefläche, auf der ein Nanopad haftet, welches wiederum eure ganzen Geräte fest fixiert.

SmartTurtle Neu 3

Auch wenn wir mit der ersten Generation der smarten Halterung absolut zufrieden waren soll sich nun also trotzdem noch etwas verbessert haben. Getan hat sich zwar nicht viel, aber das war ja eben auch gar nicht nötig. Neu ist nun nämlich die Auflagefläche für das Nanopad. Dieses ist nun aus massivem Kunststoff gefertigt. Zuvor war es nur eine dünne, leicht biegbare Platte. Auch die Verbindung der Platte zum Kissen sieht bei der überarbeiteten Turtle nun etwas hochwertiger aus. Probleme hatten wir damit aber auch beim Vorgänger nicht.

Power Tap: Mehr Optionen beim Ausschalten des iDevices

Tweaks, die dem “Ausschaltmenü” vom iDevice mehr Möglichkeiten bieten gibt es viele, zum Beispiel RePower oder BetterPowerDown.

Allerdings sehen die meisten dieser Tweaks nicht wirklich gut aus oder sind sogar kostenpflichtig. Anders ist das mit dem neuen Tweak “Power Tap”. Dieser ist erstens kostenlos und wenn man nicht weiß, was er macht fällt er auch gar nicht auf.

Durch Power Tap könnt ihr, wenn ihr die Sperrtaste gedrückt haltet euer Gerät nicht nur ausschalten, sondern ihr erhaltet auch die Möglichkeit für einen Neustart, einen Respring und die Option in den Safe Mode zu gelangen. Dafür gibt es aber keine weiteren nervigen Slider. Um die anderen Optionen zu erhalten müsst ihr nämlich nur auf den Button drücken und schon erscheint die nächste Option.

Power Tap Reboot Power Tap Respring

Ozaki Combo Cable: Lightning und Micro USB Kabel in einem

Viele unter euch werden neben dem Ladekabel für das iPhone oder iPad auch noch ein weiteres Ladekabel für Zubehör, Android Geräte oder Sonstiges haben.

Wie praktisch wäre es da die beiden Ladekabel zu einem zu machen und zwar ohne nervigen, losen Adapter? Kein Problem! Die Leute von Ozaki haben seit kurzem ihr “Combo Cable” im Produktsortiment.

Combo Cable

Das Combo Cable ist eine Kombination aus Lightning Kabel und Micro USB Kabel. Das Kabel hat einen festen Micro USB Anschluss und auf diesen kann man noch den Lightning Adapter setzen. Dieser ist mit dem Micro USB Stecker verbunden kann also nicht verloren gehen.

Das Laden und Übertragen von Daten funktioniert sowohl über den Lightning, als auch den Micro USB Anschluss absolut problemlos. Setzt man den Lightning Adapter auf das Kabel sitzt dieser sehr fest und wackelt auch überhaupt nicht. Zudem ist das Kabel “Made for iPhone/iPad/iPod” zertifiziert, was die reibungslose Kompatibilität zu den iDevices gewährleistet.

Optisch an Yosemite angepasst: iTunes 12 in der Galerie

Neben der 4. iOS 8 Beta hat Apple auch die 4. Developer Preview von OS X 10.10 Yosemite veröffentlicht. Und mit der neusten OS X Version wurde heute auch iTunes 12 an die Entwickler verteilt. 

iTunes 12 IconWir haben Yosemite und nun eben auch iTunes 12 bereits auf unserem iMac laufen und geben euch gleich einmal eine kurze Vorschau von iTunes 12 mittels ein paar Screenshots:

iTunes 12 Update Beschreibung
iTunes 12 Screenshot I
iTunes 12 Screenshot II
iTunes 12 Screenshot III
iTunes 12 Screenshot IIII
iTunes 12 Screenshot IIIII

Wir finden damit ist Apple ein schönes Redesign gelungen, das sich perfekt in OS X Yosemite integriert. Was haltet ihr davon?

Zum Blog My iDevice

Apple veröffentlicht iOS 8 Beta 4 für Entwickler

Zwei Wochen nach der Veröffentlichung von iOS 8 Beta 3 hat Apple nun die vierte iOS 8 Vorabversion für Entwickler zum Download freigegeben.

Das Update ist diesmal ca. 250 MB groß und kann von registrierten Entwicklern wie immer direkt am iDevice via OTA-Update heruntergeladen werden.

iOS 8 Beta 4

Alle Neuerungen, die iOS 8 Beta 4 bringt im Überblick:

-Die Bug Reporter App wurde jetzt entfernt.

-Das Control Center hat ein komplettes Redesign erhalten:

Control Center iOS 8 Beta 4

-Es gibt einen neuen Menüpunkt “Anzeige & Helligkeit”:

Anzeige & Helligkeit

-Es gibt unter Beta 4 jetzt eine neue App namens “Tipps”. Dort gibt es direkt von Apps, die vor allem unerfahrenen Nutzern sehr hilfreich sein könnten.

Tipps Tipps II

-In den Nachrichten Einstellungen kann man nun einstellen, ob Audio- und Videonachrichten nach 2 Minuten automatisch “ablaufen” sprich gelöscht werden sollen.

Nachrichten Einstellungen iOS 8 Beta 4

Weltmeisterlich: Deutschland Trikot als iPhone Wallpaper

Am Sonntag war es endlich soweit für die Deutsche Elf, der 4. WM Titel wurde gesichert.

Wer etwas verspätet neben seinem Auto oder was auch immer auch sein iPhone optisch passend dazu gestalten möchte kann dies nun mit tollen Hintergrundbildern tun. Der Münchner UX/UI Designer Tobias Negele (Twitter/Dribbble) hat auf seinem Dribbble Account heute drei iPhone Wallpaper veröffentlicht. Die Bilder haben eine Auflösung von 640 × 1136 Pixel und stellen das deutsche Trikot dar. Eine Variante ist weiß und zudem gibt es zwei ähnliche schwarze Ausführungen. Wenn euch die Hintergrundbilder genauso gut gefallen wie uns findet ihr hier die Downloadlinks:

Zum Blog My iDevice