HTC One: Hersteller muss Mikrofon-Technik tauschen

Backlinkseller

Der taiwanesische Hersteller nutzte ein exklusiv für Nokia entwickeltes Mikrofon. Daher gewann Nokia eine einstweilige Verfügung gegen HTC.
Nokia hat im jahrelangen Ideenklau-Streit mit dem Konkurrenten HTC einen weiteren juristischen Erfolg verbucht. Ein Gericht in den Niederlanden erließ eine einstweilige Verfügung gegen den Hersteller aus Taiwan, wie Nokia am Montagabend mitteilte. Nokia habe im Smartphone HTC One ein Mikrofon entdeckt, das exklusiv für Geräte der Finnen entwickelt worden sei. Schuld an der Misere dürfte aber nicht HTC direkt, sondern dessen Zulieferer ST Electronics sein, die das Mikrofon fertigen.
Für HTC ist das ein weiterer Rückschlag, denn das neue Flaggschiff HTC One hat sich bereits verspätet. Für den Hersteller ist ein Erfolg des Geräts enorm wichtig. In letzter Zeit gingen die Umsä …

Zum Blog Miamodo

Vor Facebook-Event: Fotos von “HTC First” aufgetaucht

Backlinkseller

Bei geleakten Fotos könnte es sich um sagenumwobenes „Facebook-Phone“ handeln
Kurz vor dem angekündigten Android-Event von Facebook, ist ein Smartphone via @evleaks aufgetaucht, das die Gerüchte um ein Facebook-Phone noch weiter anheizt. Seit Wochen wird darüber spekuliert, ob HTC als möglicher Partner gemeinsam mit Facebook ein auf Android basiertes eigenes Smartphone bringen könnte.
Facebook Home
Bestätigte Spezifikationen zu dem Handy gibt es keine. Der Twitter-Account @evleaks veröffentlicht regelmäßig Bilder von noch nicht erhältlichen Geräten. Die Buttons auf dem Handy lassen aber, wie Engadget auch schreibt, auf ein Android-Handy schließen. Die Schriftart des Wortes “first” sieht der Facebook-Typographie verdächtig ähnlich.
Keine bestätigten Spezifikationen
Android Police meint indes zu …

Zum Blog Miamodo

Ansturm auf HTC One toppt alle Erwartungen


Das neue HTC One könnte sich tatsächlich zu einem Verkaufsschlager entwickeln. Jetzt gibt es hoffnungsvolle Zahlen aus dem USA. Die Aktie kommt jedoch (noch) nicht in Schwung.
HTC dreht auf: Die neue TV-Werbung macht lautstark auf den besonders lauten “BoomSound” des neuen Alu-Smarthones aufmerksam. Auch die Fachpresse zeigt sich weiterhin angesichts der Ausstattung und des Designs begeistert. Das HTC One ist etwa auf dem ersten Platz der Chip.de-Bestenliste vorgestoßen.
Vor allem in den USA läuft es rund. Presseberichten zufolge liegen hier bereits mehrere hunderttausend Vorbestellungen für das One vor. Kein HTC-Smartphone hat bisher besser den Kundengeschmack getroffen. Für den kleinen taiwanesischen Hersteller sind diese Zahlen ein voller Erfolg.
Um die große Nachfrage bedienen zu können, wird das Topmodell in den USA und …

Zum Blog Miamodo

Niedermeyer ist pleite: Insovenz angemeldet

Backlinkseller

Der Konzern soll knapp 29 Millionen Euro Schulden haben. Insgesamt werden 53 Filialen geschlossen, 279 Mitarbeiter müssen gehen. Die Ursache für die angespannte finanzielle Situation liege laut dem Konzern in konjunkturbedingten Umsatzrückgängen und sinkenden Margen.
Die Niedermeyer GmbH hat heute laut eigenen Angaben beim Handelsgericht Wien den Antrag auf Einleitung eines Sanierungsverfahrens ohne Eigenverwaltung gestellt. „Wir gehen davon aus, dass die Passiva rund 28,8 Mio. Euro betragen”, sagte Christoph Vavrik vom Kreditschutzverband (KSV) zur APA. Den rund 840 Gläubigern wird eine Quote von 20 Prozent innerhalb von zwei Jahren angeboten.
„Es ist die größte Wiener Insolvenz dieses Jahres”, sagte Vavrik. Österreichweit sei es die zweitgrößte Pleite nach Griffnerhaus in Kärnten. „Wir rechnen damit, dass die Verfahrenseröffnung rasch erfolgen wird.”
Grund der Insolvenzanmeldung ist Zahlungsunf& …

Zum Blog Miamodo

Play Store: Google verkauft überarbeitetes Nexus 4

Backlinkseller

Kleinere Änderungen am Gehäuse bei neu ausgeliefertem Modell
Google hat ohne Ankündigung das Gehäuse des Nexus 4 leicht überarbeitet. Laut Mobiflip handelt es sich um kleinere Details, die nun verbessert worden sein sollen.
Knubbel an der Unterseite
So befinden sich an der Unterseite des Smartphonegehäuses bei neu ausgelieferten Modellen nun zwei kleine Erhebungen. Diese sorgen dafür, dass die Rückseite nicht mehr direkt auf einer Unterlage aufliegt, wodurch die Lautsprecher nicht verdeckt werden und laut Bericht besser hörbar sein sollen.
Kamera
Daneben sollen schon bei einer früheren Hardware-Revision der Ring um die Kamera und die Linse eine Spur verkleinert worden sein. Dabei dürfte es sich um eine ästhetische Entscheidung handeln, vermuten die Blogger.
Der Artikel Play Store: Google verkauft überarbeitetes Nexus 4 ist von …

Zum Blog Miamodo

Aus für “quietly brilliant”: HTC will nicht mehr stillschweigend brilliant sein

Mit dem HTC One wollen die Taiwaner eine Ansage machen, eine Ansage an die Konkurrenz. Das ist ihnen mit innovativen Features wie BlinkFeed, Zoe und BoomSound vollends gelungen.
Nun wurde auch bekannt, dass der bisherige Slogan von HTC “quietly brilliant” (Deutsch: stillschweigend brilliant) bald der Vergangenheit angehören wird. Laut Marketing-Boss Ben Ho, war der Satz nicht “laut genug”, jetzt wolle man ein bisschen breiter und agressiver an die Geldbörsen der potentiellen Kunden ran.
Noch ist nicht bekannt, wie sich HTC brandingmäßig positionieren will, gehen wir aber davon aus, dass da einiges auf uns zukommen könnte.
In den aktuellen Spots zu BlinkFeed und BoomSound kommt der Slogan nicht mehr vor.
 
Der Artikel Aus für “quietly brilliant”: HTC will nicht mehr stillschweigend brilliant sein ist von Miamodo. …

Zum Blog Miamodo

In-App-Käufe Ade!: Apple kennzeichnet solche “Einkäufe” ab sofort im App Store

Bereits Anfang März berichteten wir über einen 5-Jährigen, den das Spiel Zombies vs. Ninja anscheinend soviel Freude bereitete, dass dieser sofort mal 2500 Euro für In-Game-Artikel auf den Tisch legte, unbewusst. Apple erstattete der Familie natürlich bis auf den letzten Cent alles zurück und versicherte, In-App-Einkäufe in nächster Zeit besser zu kennzeichnen. 

Gesagt, getan: Ab sofort kennzeichnet Apple Apps und Spiele, in denen man Gegenstände kaufen kann, die dem Spieler einen Vorteil verschaffen, mit einer kleinen Info unter dem Download-Button. So sollen Eltern über die Folgen dieser In-App-Käufe informiert werden und möglicherweise auch 2 mal über den Download der App nachdenken. Ob Apple weiterhin das Geld zurückerstattet falls ein Kind wie der 5 Jahre alte Danny wieder einmal auf …

Zum Blog Miamodo

Microsoft verstößt gegen keine Google Patente mit der Xbox

Microsoft hat einem US-Gericht zufolge beim Bau der Spielkonsole Xbox nicht gegen Patente einer Google-Tochter verstoßen. Die vorläufige Entscheidung der International Trade Commission (ITC) wurde am Freitag bekanntgegeben, ein endgültiges Urteil wird im Juli erwartet.
Motorola Mobility, die Handy-Tochter des Internet-Konzerns Google, hatte den Vorwurf 2010 erhoben. Der weltgrößte Softwarekonzern wies dies zurück. Während Microsoft am Freitag das Urteil begrüßte, zeigte sich Google enttäuscht. Die ITC kann bei einer Patentverletzung die Einfuhr des Produktes in die USA untersagen.
Quelle: Reuter
Der Artikel Microsoft verstößt gegen keine Google Patente mit der Xbox ist von Miamodo.de.

Zum Blog Miamodo

Erste Bilder des Samsung Galaxy S4 mini gesichtet

Der Hype um das Samsung Galaxy S4 klingt nun ein wenig aus und es wird wieder Platz für normale News geschaffen. Naja wie versprochen handelt es sich hier nicht um das Galaxy S4, sondern um den kleinen Bruder, das Galaxy S4 mini.
Dieser hätte mit dem S4 mit vorgestellt werden sollen, was allerdings nicht der Fall war. Nun zeigen sich erste Bilder, auf denen sich angeblich das Galaxy S4 mini wiederspiegelt. Mit dem S4 machte man einen, von den Spezifikationen her, gewaltigen Schritt im Vergleich zum Vorgänger und so wird es auch beim kleinen Bruder passieren. Im S3 mini kam ein 1 GHz Dual Core-Prozessor zum Einsatz, hier sollte eine 1.6 GHz starke CPU zum Einsatz kommen. Zudem wird man um 0.3 Zoll größer und kommt mit Android 4.2.2.

Einen preis für den kleinen Bruder des High End-Smartphones …

Zum Blog Miamodo

Erste Bilder des Samsung Galaxy S4 mini gesichtet

Der Hype um das Samsung Galaxy S4 klingt nun ein wenig aus und es wird wieder Platz für normale News geschaffen. Naja wie versprochen handelt es sich hier nicht um das Galaxy S4, sondern um den kleinen Bruder, das Galaxy S4 mini.
Dieser hätte mit dem S4 mit vorgestellt werden sollen, was allerdings nicht der Fall war. Nun zeigen sich erste Bilder, auf denen sich angeblich das Galaxy S4 mini wiederspiegelt. Mit dem S4 machte man einen, von den Spezifikationen her, gewaltigen Schritt im Vergleich zum Vorgänger und so wird es auch beim kleinen Bruder passieren. Im S3 mini kam ein 1 GHz Dual Core-Prozessor zum Einsatz, hier sollte eine 1.6 GHz starke CPU zum Einsatz kommen. Zudem wird man um 0.3 Zoll größer und kommt mit Android 4.2.2.

Einen preis für den kleinen Bruder des High End-Smartphones …

Zum Blog Miamodo