Endlich da! Reeder 2 für Mac als Public Beta erschienen


reeder2macNachdem der beste RSS-Reader schon vor langer Zeit in der Version 2 für iPhone und iPad erschien, erblickt nun auch endlich die Mac-Version das Licht der Welt. Die App läuft im Moment als Public Beta und kann von der Website des Entwicklers geladen werden. 

reeder2macscreenWie auch die mobilen Versionen versteht sich Reeder 2 for Mac mit Accounts von Feedly, Feed Wrangler, Feedbin und Fever. Die restlichen Funktionen sollten bekannt sein.

Reeder 2 for Mac Public Beta »

Reeder 2 (AppStore Link) Reeder 2
4,49 € Download App »

Twitter | Facebook | Google+ | Youtube | Photos

© by .mactomster – Dieser Feed ist nur für den persönlichen, nicht gewerblichen Gebrauch bestimmt. Eine Verwendung dieses Feeds auf anderen Webseiten verstößt gegen das Urheberrecht. Wenn Sie diesen Inhalt nicht in Ihrem News-Reader lesen, so macht sich die Seite, die Sie betrachten, der Urheberrechtsverletzung schuldig.

(Digital Fingerprint: 4tm49f504atm5b1152b6dc2b46ef0815)

Zum Blog mactomster

Scanbot – Die Scanner-App von den Doo-Machern


scanbotIhr kennt sicher noch die Dokumentenverwaltung Doo, welche erst seit kurzer Zeit den Dienst quittiert hat. Das Bonner Startup ist jedoch mit einer fabelhaften App zum Scannen von Dokumenten zurück!

Mit Scanbot für iOS lassen sich mithilfe eines iPhones Dokumente oder was auch immer scannen bzw. abfotografieren und daraus PDF-Dokumente oder JPG-Datein erstellen. Das Erstellen mehrseitiger Dokumente ist ebenfalls möglich. Diese lassen sich dann ganz einfach durch die Anbindung an Cloud-Dienste wie Dropbox, Box, Evernote, Google Drive oder OneDrive zur Verfügung stellen. Klar, sowas gibt es eigentlich schon zu genüge im AppStore aber nicht in dieser Qualität.

Die Scans haben bis zu 200 dpi und lassen sich mithilfe des internen Editors hervorragend überarbeiten. Die Bedienung ist super einfach, die UI zeitgemäß und hübsch anzusehen. Leider fehlt zur Zeit noch eine OCR-Texterkennung.

App-Tipp: Fantastical 2 für iPad

Backlinkseller

fantastical-ipadSchon lange nutzen wir Fantastical auf dem Mac und Fantastical 2 auf dem iPhone. Nun ist letzteres auch endlich für das iPad erschienen, was bei uns spontan Heiterkeit und Luftsprünge auslöste. 

Wer Fantastical für das iPhone kennt, der wird schon ahnen können, dass die App für das iPad sensationell sein muss. Und das ist sie auch!

Wie Flexibits auf ihrer Webseite erklären, hat man die intelligente Kalender- und Aufgaben-Verwaltung speziell an die Bedürfnisse der iPad-Nutzer angepasst. Fantastical 2 für das iPad unterstützt zum Beispiel den App-Refresh im Hintergrund (iOS 7) und versteht sich mit der iOS-eigenen Kalender- und Erinnerungs-App, sowie Drittanbieter-Apps wie TextExpander oder 1Password.

Als Kernfeature der iPad-Version wird die neue Dashboard-Funktion genannt. Dabei handelt es sich um eine neue Ansicht, die per Swipe-Geste geöffnet wird und alle Termine in einer gemischten Wochen-, Monats- und Tagesübersicht darstellt. Kalenderdaten können wahlweise aus der iCloud, dem Google Calendar oder Microsoft Exchange importiert und verknüpft werden.

Offiziell: WWDC 2014 vom 2. bis 6. Juni


wwdc2014Die Katze ist aus dem Sack! Apple hat nun den Termin für die alljährliche Worldwide Developers Conference (WWDC) bekanntgegeben. Sie findet vom 2. bis 6. Juni im Moscone Center in San Francisco statt.

Entwickler können sich Tickets ab sofort bis Montag, den 7. April um 19.00 Uhr über die WWDC-Seite bestellen. Wer eins der begehrten Tickets erhält, wird nach dem Zufallsprinzip ausgewählt.

Schauen wir mal, ob Apple wieder die Eröffnungs-Keynote abhält und was uns da alles erwartet.

Twitter | Facebook | Google+ | Youtube | Photos

© by .mactomster – Dieser Feed ist nur für den persönlichen, nicht gewerblichen Gebrauch bestimmt. Eine Verwendung dieses Feeds auf anderen Webseiten verstößt gegen das Urheberrecht. Wenn Sie diesen Inhalt nicht in Ihrem News-Reader lesen, so macht sich die Seite, die Sie betrachten, der Urheberrechtsverletzung schuldig.

(Digital Fingerprint: 4tm49f504atm5b1152b6dc2b46ef0815)

Zum Blog mactomster

Mac Chick März 2014 – Amanda Ellis

Backlinkseller

mcotm-mar14-amanda-ellisDas Mac Chick of the Month im März 2014 ist Amanda Ellis, Model und Krankenschwester aus Atlanta. 

Twitter | Facebook | Google+ | Youtube | Photos

© by .mactomster – Dieser Feed ist nur für den persönlichen, nicht gewerblichen Gebrauch bestimmt. Eine Verwendung dieses Feeds auf anderen Webseiten verstößt gegen das Urheberrecht. Wenn Sie diesen Inhalt nicht in Ihrem News-Reader lesen, so macht sich die Seite, die Sie betrachten, der Urheberrechtsverletzung schuldig.

(Digital Fingerprint: 4tm49f504atm5b1152b6dc2b46ef0815)

Zum Blog mactomster

Deutscher Trailer zum Film “jOBS”

Twitter | Facebook | Google+ | Youtube | Photos

© by .mactomster – Dieser Feed ist nur für den persönlichen, nicht gewerblichen Gebrauch bestimmt. Eine Verwendung dieses Feeds auf anderen Webseiten verstößt gegen das Urheberrecht. Wenn Sie diesen Inhalt nicht in Ihrem News-Reader lesen, so macht sich die Seite, die Sie betrachten, der Urheberrechtsverletzung schuldig.

(Digital Fingerprint: 4tm49f504atm5b1152b6dc2b46ef0815)

Zum Blog mactomster

Reeder for Mac – Public Beta

reeder-macNa endlich tut sich was bezüglich Reeder for Mac. Bin schon gespannt!

Still alive. Really sorry for the delay of the Mac update, it was just way more work than I thought. Public beta soon, hopefully this month.

— Reeder (@reederapp) 15. März 2014

Twitter | Facebook | Google+ | Youtube | Photos

© by .mactomster – Dieser Feed ist nur für den persönlichen, nicht gewerblichen Gebrauch bestimmt. Eine Verwendung dieses Feeds auf anderen Webseiten verstößt gegen das Urheberrecht. Wenn Sie diesen Inhalt nicht in Ihrem News-Reader lesen, so macht sich die Seite, die Sie betrachten, der Urheberrechtsverletzung schuldig.

(Digital Fingerprint: 4tm49f504atm5b1152b6dc2b46ef0815)

Zum Blog mactomster

Neues iPhone 5c und Einsteiger-iPad! Aktion bei der Telekom

ipad-retina-2014Heute gab es gleich zwei Überraschungen bei Apple. Es gibt nun eine neue Version des iPhone 5c und das iPad Retina (4. Generation) löst das iPad 2 als Einsteiger-Tablet ab. 

Fangen wir beim iPhone 5c an: Dieses gibt es nun neben 16GB und 32GB auch mit 8GB. Was man mit so wenig Speicher will, bleibt mir schleierhaft. Zudem zeichnet ip5c-8gbsich ab, dass es wohl mit dem iPhone 5c bald aus ist, denn die 32GB-Variante befindet sich z.B. bei der Telekom im Abverkauf – zumindest in einigen Farben – und wird auch nicht mehr nachgeliefert. Dafür kommt jetzt wohl nochmal die 8GB-Einsteigervariante.

Das iPhone 5c ist in der kleinen Variante entweder für 549,- Euro im Apple Online-Store oder auch bei der Telekom ab 1,- Euro erhältlich. Bei der Telekom gibt es übrigens im Moment eine Preisaktion für das iPhone 5c mit einem Vorteil von bis zu 248,- Euro auf den Gerätepreis! Hier geht’s zu den Angeboten der Telekom »

Futuristisches iPhone 6 Konzeptvideo

Twitter | Facebook | Google+ | Youtube | Photos

© by .mactomster – Dieser Feed ist nur für den persönlichen, nicht gewerblichen Gebrauch bestimmt. Eine Verwendung dieses Feeds auf anderen Webseiten verstößt gegen das Urheberrecht. Wenn Sie diesen Inhalt nicht in Ihrem News-Reader lesen, so macht sich die Seite, die Sie betrachten, der Urheberrechtsverletzung schuldig.

(Digital Fingerprint: 4tm49f504atm5b1152b6dc2b46ef0815)

Zum Blog mactomster

OS X – Die Rückkehr der lokalen Synchronisation

isyncGute Neuigkeiten für Diejenigen, die den Sync von Kontakten und Co. über die Cloud scheuen! Nachdem Apple mit OS X Mavericks (10.9) die kompletten Sync-Services und somit sogar den lokalen Sync von iPhone und iPad über iTunes verbannt hat, rudert das Unternehmen aus Cupertino nun tatsächlich zurück.

Mit der an Mitarbeiter verteilten Beta-Version von OS X 10.9.3 (Build 13D19) kehrt die lokale Synchronisation über iTunes (11.1.6 Beta) zumindest für iOS-Geräte zurück. Ob die allgemeinen Sync-Services wieder komplett ins System zurückkehren und somit den Einsatz von iSync und unseren iSync-Phoneplugins wieder ermöglichen ist noch offen – aber vorstellbar. Wir halten euch diesbezüglich natürlich auf dem Laufenden!

Twitter | Facebook | Google+ | Youtube | Photos

© by .mactomster – Dieser Feed ist nur für den persönlichen, nicht gewerblichen Gebrauch bestimmt. Eine Verwendung dieses Feeds auf anderen Webseiten verstößt gegen das Urheberrecht. Wenn Sie diesen Inhalt nicht in Ihrem News-Reader lesen, so macht sich die Seite, die Sie betrachten, der Urheberrechtsverletzung schuldig.