Livelong Learning – Diese iOS Apps verändern unser Wissen

Backlinkseller

E-Learning ist schwer im Kommen. Der Bildungsmarkt gehört zu den Bereichen, die vom Internet gerade am gründlichsten umgekrempelt werden. Gerade in Deutschland ist E-Learning ein rasanter wachsender Markt, wie der gleichbleibend hohe Stellenbedarf in diesem Bereich zeigt. Der digitale Wandel verändert, wie Wissen an Schulen, Universitäten oder auch Mitarbeiter-Fortbildungen heute vom einen in den anderen Kopf gebracht wird. Und auch ganz privat greifen heute viele User auf Education-Apps zurück, um ihr Oberstübchen fit zu halten. Lifelong Learning ist angesagt. Sich neues Wissen auf den Kasten zu schaffen, das macht man heute eben per Download im Appstore. Diese vier E-Learning-Apps für IOS haben es in sich.

Nearpod

Mit Nearpod können Lehrer oder Kursleiter ihre Inhalte direkt auf die Devices ihrer Studenten, Schüler oder Seminarteilnehmer senden. Anstatt dass alle nach vorne auf die Leinwand schauen, können Slides, Texte, Fotos und Videos jetzt direkt auf dem eigenen Screen begutachtet werden. Auch zusätzliches Arbeitsmaterial lässt sich so bequem unter den Teilnehmern verteilen, ohne dass Mailadressen eingesammelt werden müssen oder gar etwas ausgedruckt werden muss. Ein praktisches Tool, das nachhaltig verändern könnte, wie Frontalunterricht heute aussieht.

(Download) iOS 8.0.2: Probleme mit Netz und Touch ID bestehen weiter

Backlinkseller

Das iOS 8.0.2 Update wurde heute veröffentlicht, um die KEIN NETZ und KEIN TOUCH ID Probleme, die vornehmlich beim iPhone 6 und iPhone 6 Plus auftraten, zu beheben. Dennoch gibt es weiterhin Berichte, dass auch iOS 8.0.2 die genannten Probleme NICHT löst! 

Laut Apple betraf das Problem mit dem iOS 8.0.1 Update nur eine Handvoll User, insgesamt um die 40.000 Nutzer. Es scheint, als würde iOS 8.0.2 bei allen Geräten außer denen in Australien anschlagen, denn nur dort häufen sich auch die iOS 8.0.2 Beschwerden.

Neben den Verbesserungen von iOS 8.0.1 bringt iOS 8.0.2 nun auch den Fix für die Netzprobleme und Touch ID Probleme bei iPhone 6 und iPhone 6 Plus. Ansonsten ist der Changelog gleich geblieben:

  • Fixes an issue in iOS 8.0.1 that impacted cellular network connectivity and Touch ID on iPhone 6 and iPhone 6 Plus

Video: iPhone 6 hervorstehende Kamera “beheben” (Quick Fix)


Großes Design Problem beim iPhone 6 oder “Stand der Technik”? Fakt ist, dass die hervorstehende Kamera bei iPhone 6 und iPhone 6 Plus nicht unbedingt der Apple Designphilosophie entspricht, andererseits musste man die Kamera der neuen iPhones wieder etwas besser machen, da dies eine der Kernkompetenzen darstellt. Wer nun aber nach dem Kauf seines iPhone 6 feststellt, dass er die hervorstehende Kamera überhaupt nicht mag, für den gibt es bei YouTube eine ganz einfache Anleitung, um das Problem zu lösen.

Apple im “Dünn-Wahn”: Es war klar, dass man beim iPhone 6 wieder beweisen musste, wie dünn Smartphones eigentlich gebaut werden können. War das iPhone 5 schon ultraflach geworden, so treiben es die beiden iPhone 6 Modelle regelrecht auf die Spitze: Sie sind sogar so dünn, dass die rückwärtige Kamera nicht ohne hervorstehende Linse hätte verbaut werden können. Dies bringt wiederum den Nachteil, dass das Gerät auf einem Tisch nicht plan liegt, was einige zu kreativen Ideen brachte, unter anderem diesen YouTube Nutzer.

(Video) Will it Blend: iPhone 6 Plus vs. Samsung Galaxy Note 3 im Mixer

Backlinkseller

Das neue iPhone 6 Plus gegen das Samsung Galaxy Note 3 im Mixer: welches Smartphone besteht den absoluten Härtetest? Will it Blend? – That is the question. Die Firma Blendtec macht schon seit Jahren dadurch Werbung für ihre hochwertigen und teuren Mixer, dass neueste elektronische Geräte oder ähnliche Dinge mühelos zerkleinert werden können. Präsentieren tut die Videos dabei jedes Mal Tom Dickson im unverkennbaren weißen Kittel mit dem nötigen Galgenhumor.

In diesem Video sollten eigentlich drei Smartphones verglichen werden, doch direkt zu Anfang schaut sich Dickson das Nokia Lumia 929 an und wirft es unter dem Kommentar “Wer braucht denn sowas?” einfach auf den Boden. Dieses vergleichsweise milde Schicksal wird leider den anderen beiden Kandidaten nicht zuteil, diese kommen in jeweils einen Mixer.

Ob eines der beiden Geräte den Mixer übersteht, könnt ihr im folgenden Video sehen:

 

iOS 8 Jailbreak Status für iPhone 6 und iPhone 6 Plus

Backlinkseller

Wann kommt der iOS 8 Jailbreak für iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPhone 5s und alle anderen Geräte, auf denen iOS 8 installiert werden kann? Es gibt auf jeden Fall gute Nachrichten, denn das pangu-Team, welches für den iOS 7.1.2 Jailbreak verantwortlich war, hat die Arbeit am iOS 8 Jailbreak angekündigt. 

Solltet ihr euch bereits auf iOS 8 befinden, ist unter Umständen das Downgrade auf iOS 7.1.2 nicht mehr möglich. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass ihr auf Apple’s neuer Firmware gefangen seid und nicht mehr davon herunterkommt. Nutzer eines iPhone 6 oder iPhone 6 Plus haben dabei überhaupt keine Wahl, denn ihre Geräte kommen schon mit vorinstalliertem iOS 8. Wie lange dauert die Entwicklung des Jailbreaks noch?

Momentan können wir noch keine Angabe zum voraussichtlichen Veröffentlichungsdatum des iOS 8 Jailbreaks machen. Beim iOS 7.1.2 Jailbreak hat uns das pangu Team komplett überrascht, denn vorher kannte man die Jungs aus China nicht. Seitdem ist im Lager der Evad3rs große Stille eingekehrt, vielleicht veröffentlichen sie ja noch vor dem pangu Team den iOS 8 Jailbreak.

[Video] FAIL: Erster Käufer lässt iPhone 6 aus Apple Store fallen

Heute ist das iPhone 6 offiziell in den Verkauf gestartet. Die Australier waren wieder einmal die ersten, welche sich über die Öffnung der Apple Stores freuen durften. Natürlich waren auch zahlreiche Kamera-Teams anwesend, die vor allem den ersten iPhone 6 Kunden weltweit interviewen wollten. Doch es kam zu einem Zwischenfall!

Im folgenden Video sehen wir, wie der erste iPhone 6 Kunde in Australien interviewt wird. Die Nachrichtensprecherin ist mindestens ebenso aufgeregt wie der Mann. Mit zittrigen Händen macht er den Karton auf und dann passiert es: Das iPhone 6 fällt mindestens 1 Meter tief auf den harten Asphaltboden!

 

Nachdem das heruntergefallene iPhone 6 auch von der anstehenden Menge bemerkt wurde, hörte man einen großen Aufschrei. Die Nachrichtensprecherin war erst einmal sprachlos. Hoffen wir mal, dass dem iPhone 6 nichts passiert ist…

Ähnliche Artikel:

  1. iPhone 6 Unboxing und iPhone 6 im Apple Store

iOS gegen Android: Anleitung zum Wechseln und Rache der Apple User

Ihr seid Android Nutzer und wollt unbedingt auf iOS wechseln bzw. euch das neue iPhone 6 kaufen? Die Migration der Daten dürfte auf jeden Fall kein Problem sein, denn Apple hat vorgesorgt. Die amerikanische Webseite bietet seit kurzem eine ausführliche Anleitung speziell für Android User, wie sie ihre Fotos, Videos, Kontakte, E-Mails, Musik und natürlich Apps ganz einfach auf iOS übertragen können. 

Mit dem iPhone 6 wagt sich Apple erstmals in den lange von Android Geräten dominierten Markt mit den Phablets. Ein Gerät mit 4,7 Zoll und eines mit 5,5 Zoll dürfen durchaus als Kampfansage verstanden werden, um langjährige Android Fans wieder von iOS und dem iPhone zu überzeugen.

Auf dieser Apple Seite kann man sich den Ratgeber zum Wechseln von Android auf iOS ansehen. Momentan steht der Guide nur in englischer Sprache bereit. Einmal bekommt man dort die ersten Schritte mit iOS und dem iPhone erklärt, andererseits eine Anleitung zur Migration der Daten. Für letzteres verweist Apple auf die Drittanbieter-App “Copy My Data“, die unter Android und iOS gleichermaßen verfügbar ist.

Download Links: iOS 8 Final offiziell verfügbar, Jailbreak Infos

Heute ist der Tag, an dem Apple iOS 8 in der finalen Version veröffentlicht hat. Seit 19:00 Uhr kann man iOS 8 über die Apple Server herunterladen, wobei erfahrungsgemäß in den ersten Stunden nach Freigabe nicht für jeden Interessierten die volle Download-Geschwindigkeit zur Verfügung steht. 

iOS 8 kann auf allen iOS-Geräten ab iPhone 4S, iPad 2, iPod touch 5G oder iPad mini installiert werden. Natürlich steht iOS 8 auch für die neuen iPhone 6 und iPhone 6 Plus bereit, wobei diese das Betriebssystem bereits vorinstalliert haben. Das Update kann entweder direkt auf den Gerät über OTA durchgeführt werden (Allgemein -> Softwareaktualisierung) oder über die neueste Version von iTunes. Ihr solltet bei beiden Varianten zunächst ein Backup eurer Daten machen, falls etwas schiefgeht. Es handelt sich übrigens um die selbe Build-Nummer wie bei der Golden Master, es wurden keine Veränderungen mehr vorgenommen.

Downgrade iOS 8 auf iOS 7.1.2 (Anleitung)

Das neue Apple-Betriebssystem iOS 8 steht aktuell als finale Version zur Verfügung. Hier könnt ihr iOS 8 Final. iOS 8 bringt eher eine Evolution statt Revolution, dafür aber unglaublich viele neue Funktionen und Schnittstellen für Entwickler. Wenn ihr euch bereits auf der iOS 8 befindet und aufgrund von Problemen oder aus sonstigen Gründen zurück auf iOS 7.1.2 wollt, dann zeigen wir euch jetzt wie ihr das Downgrade anstellt. 

Schritt 1: Stelle sicher, dass du die aktuellste Version von iTunes installiert hast.

Schritt 2: Lade dir iOS 7.1.2 von unserer Downloaddatenbank herunter. Ein Downgrade auf iOS 7.1 oder gar iOS 7.0.6 ist nicht mehr möglich.

Schritt 3: Schließe dein iOS-Gerät an den Computer oder Mac an und öffne iTunes. Mache zunächst ein Backup von deinen Dateien (zur Sicherheit) und klicke anschließend mit gedrückter SHIFT-Taste (Windows) oder ALT-Taste (Mac) auf den Button “iPhone wiederherstellen”.

iphonewiederherstellen

Apple Watch mit 18 Karat Gold bis zu 1200 Euro?

Könnte der Preis der Apple Watch, welcher mit knapp 350 Euro momentan nur für das günstigste Modell feststeht, auf bis zu 1200 Euro klettern? Laut einem Bericht von Techcrunch sei genau dies bei dem Modell aus 18-Karat Gold der Fall. 

John Biggs beruft sich in dem Bericht auf “Juweliere die mit dem Material vertraut sind,” welches Apple in der Apple Watch verwendet und berichtet, dass basierend auf einer Schätzung der Größe und des Gewichts der Preis von 1200 Euro wahrscheinlich sei.

In einem Zitat wird der Uhren-Experte Chad Rickicki aus Pennsylvania erwähnt, der ein Gehäuse aus 18-Karat Gold in der Größe und Form auf etwa 600 Dollar schätzt. Neben dem Gehäuse würde die eingebaute Elektronik + Handelsspanne etwa gleich viele Kosten verursachen, womit man bei 1200 Dollar wäre.