Teenager verbiegen iPhone 6 Plus im Apple Store

Backlinkseller

Zwei Kinder haben das iPhone 6 Plus einem Biegetest unterzogen – ohne ein eigenes iPhone zu besitzen. Die Kids griffen stattdessen im Apple Store zu einem Vorführmodell. Ein YouTube-Video drehten die beiden dazu ebenfalls. Der Consumer Report – eine Art amerikanische Stiftung Warentest –  hatte vor kurzem festgestellt, dass die neuen iPhones durchaus alltäglichen Belastungen standhalten. Aber mit genügend Gewalt bekommt man natürlich jedes Smartphone verbogen – wie die beiden im Video demonstrieren.

Was die mutwillige Zerstörung neuer iPhones angeht, habe andere Videos zwar spektakulärere Ergebnisse zu bieten – aber immerhin haben die Macher in aller Regel den Anstand, sich vorher ein eigenes iPhone zu besorgen. In einem weiteren Video wird das iPhone 6 mit flüssigem Stickstoff malträtiert:


Zum Blog getgoods.de

Microsoft kündigt Windows 10 an – statt Windows 9 (Bilder)


Microsoft schafft es unter dem neuen CEO Satya Nadella doch tatsächlich, mal wieder ein wenig von sich reden zu machen. Wenngleich sich viele Leser wie ich zuerst am Kopf kratzen, sich dann kurz kneifen oder den Kalender auf 1.April checken, aber es stimmt wirklich: die nächste Windows Version wird die Nummer 10 tragen, nicht die 9…aber erst Ende 2015 veröffentlicht.

win10_title

Windows Nicht-9

Bis zum Release Ende 2015, so versicherte der bei Microsoft für die Entwicklung des Betriebssystems zuständige Joe Belfiore, werde man aber immer mal wieder über Neuigkeiten berichten und einige, sehr mit der Materie betraute Menschen werden auch einen Testzugang zu Windows 10 erhalten. Einer Windows 9 Version erteilte er aber eine klare Absage: “diese Nummer wird tatsächlich übersprungen, um der neu einzuleitenden Ära entsprechenden Raum zu geben”, erklärt engadget in etwa die Beweggründe in Redmond…na ja, und dass man mit so einer komischen Unregelmäßigkeit entsprechende Aufmerksamkeit bekommen kann, wird sicher auch eine Rolle gespielt haben.

iPhone 6 Plus im Labortest: Welche Belastungen Smartphones wirklich aushalten


Biegt sich das iPhone 6 Plus oder biegt es sich nicht? Nach den Bendgate-Vorwürfen um das neue iPhone hat das US-Verbrauchermagazin Consumer Reports das iPhone 6 Plus und weitere Top-Smartphones erstmals einem wissenschaftlichen Biege-Test im Labor unterzogen. Neben iPhone 6 und iPhone 6 Plus ebenfalls untersucht wurden das iPhone 5, das HTC One (M8), das LG G3 und das Samsung Galaxy Note 3.  Die neuen iPhones stellten sich dabei als stabiler heraus als etwa das HTC One (M8).

Bei welchen Belastungen sich die Smartphones verformen oder aufplatzen, hat Consumer Reports aufgelistet. Am wenigsten hielt das HTC One (M8) aus – am meisten das Samsung Galaxy Note 3:

Die erste Zahl zeigt, ab wann sich das Smartphone verbiegt, die zweite ab welcher Belastung es aufplatzt:

  • HTC One (M8):                   31 kg                     41 kg

China sperrt Instagram

Backlinkseller

Offensichtlich haben sich in einigen Großstädten der Volksrepublik China ein paar aufsässige Demokraten zu einigen relativ großen Protestveranstaltungen hinreißen lassen, weswegen die dortige Politik nun erst einmal versucht, diese peinlichen Zwischenfälle nicht in die internationale Presse gelangen zu lassen. Ob die Sperrung des Fotoservice Instagram den entsprechenden Erfolg bringt, darf aber bezweifelt werden.

Nicht nur in Ägypten, in der Ukraine, Schottland, Katalonien und Kalifornien sind die Unabhängigkeitsbestrebungen groß, auch im “kommunistischen” China findet nicht jeder alles toll. Den Protestierern den Mund – oder besser die Augen – zu verbieten, war in den anderen Staaten bisher zwar nicht nötig oder nur bedingt erfolgreich, trotzdem versuchen die Chinesen jetzt diesen rigorosen Weg der Sperrung.

Wie zu lesen ist, sind auch gewisse Begriffe auf der chinesischen Weibo-Plattform, einem Twitter Klon, gesperrt worden. Doch auch, dass die Leute sich zu helfen wissen, ist zu lesen.

Apple Watch: Kurzauftritt bei der Fashion Week


Neben neuen iPhones und der neuen iOS Version hatte Apple auf seiner letzten Keynote ja noch ein weiteres unfertiges Produkt im Köcher: die Apple Watch. Doch statt diese “mal rumgehen zu lassen”, zeigte man lediglich ein Modell hinter Glas, auf dem eine Demo-Software lief. Bis Apples intelligente Armbanduhren in den Handel gelangen, wird es auch noch mindestens bis Anfang 2015 dauern. Diese Zeit mit “spot-artigen” Auftritten zu füllen, die das Interesse hoch halten sollen, könnte auf Dauer etwas wenig sein. Wie man jetzt bei der Pariser Modewoche gesehen hat, ist das aber scheinbar genau die Art, auf die Apple die Watch ins öffentliche Bewusstsein bringen will.

Wie wir von der Vorstellungsveranstaltung berichteten, wird es voraussichtlich ja mehrere Versionen der Apple Watch geben, doch auf der Pariser Modewoche war auch nur eine Variante ausgestellt. Diese ist ebenfalls nicht anzufassen, sondern steht in dieser Designkugel und spielt dieselbe Demo ab, wie schon bei der Vorstellung. Angesichts der Tatsache, dass auch von der Keynote berichtenden Journalisten ein genauerer Blick bisher verwehrt wurde, ist das ausgestellte Modell für viele Bilderjäger sicher dennoch interessant.

Android L mit Lollipops angeteasert

google-Birthday-Cakegoogle-Birthday-CakeDas lang erwartete Android L Betriebssystem scheint mindestens so nah zu sein, wie Windows 9; zumindest wenn man aktuellen Spekulationen Glauben schenkt. Auf Googles Hauptseite befindet sich jedenfalls zur Zeit eine Grafik, die entsprechende Vorhersagen bestätigen könnte.

Mit Android L dürfte uns ziemlich sicher die Version 5.0 des Google OS ins Haus stehen, denn allein die identische Bedeutung mit dem L als römische Ziffer für 50 bietet sich ja schon eine erste schone Parallele. Und da die Android-Versionen alle einen Beinamen bekommen, die dem gerade aktuellen Buchstabenspiel entspricht und gerne eine Süssigkeit darstellt, lag Lollipop relativ früh in der Luft.

Trotzdem der Google Konzern alsbald auch sein 16-jähriges Bestehen feiern kann, ist wohl davon auszugehen, dass mit dieser Torte eher der fünfte Geburtstag von Android gefeiert werden soll. Na ja, und weil so viele Dauerlutscher drinstecken, lag auch hier der “Lollipop” wieder nah.

Windows 9 löst Windows 8.1 ab

Überraschender Weise lässt Microsoft seine neue Betriebssystem-Version Windows 9 neuesten Infos zufolge bereits in den nächsten Tagen auf die Öffentlichkeit los. So bestätigen sich die Gerüchte, nach denen es kein weiteres Update für Windows 8 geben wird. Anwender und Besitzer des Vorgängers sollen Windows 9 aber kostenlos erhalten, heißt es.Windows-9.

Kaum ist der Sommer vorbei, steht auch fast schon Weihnachten vor der Tür; und mit ihm das neue Windows OS. Wie angekündigt, hat man sich vor allem dem Startmenü noch einmal gewidmet und auch hierzu noch eine Alternative entwickelt. Darüber hinaus werden sich oberflächlich möglicherweise ein paar Farben verändert haben, der Rest der Arbeit an Windows 9 befindet sich dagegen voraussichtlich im nicht sichtbaren Bereich.

Wie es sich damit genau verhält, lässt sich noch nicht ganz absehen. In der Regel handelt es sich aber um Sicherheitsupdates, hier und da ein paar neue Funktionsschalter und vor allem Treiber für aktuelle Hardware, weswegen man eine neue Version herausgibt…oder eben das Marketing ;) . Unter den Treibern jedenfalls dürfte sich zum Beispiel die Unterstützung für Intels neuen X99 Standard finden, und ähnliches mehr.

Die Blue Man Group packt aus: Apple iPhone 6 Unboxing-Video-Parodie

Die berühmte Künstlertruppe der Männer in Blau hat ein ganz besonderes Unboxing Video des iPhone 6 veröffentlicht: Das witzige Video der Blue Man Group ist jedoch mehr eine Parodie als ein Unboxing. Das Öffnen der iPhone 6-Schachtel gelingt den vielen blauen Händen im Video nicht so richtig… Doch seht einfach selbst – wir zeigen das Video hier.

Mit Schere, Plastikgabel, Säge und Akkubohrer macht sich die Blue Man Group ans Werk – doch die iPhone 6-Verpackung erweist sich als harter Gegner – das Video hat bereits mehr als 300.000 Views auf YouTube:


Zum Blog getgoods.de

Note Pun Intended: Galaxy Note 4 Promo-Video mit vielen Note-Wortspielen

Im Oktober soll das Galaxy Note 4 in Deutschland auf den Markt kommen. Und Samsung fängt nun an, mächtig Werbung für das 5,7-Zoll-Smartphone zu machen: In einem gut vierminütigen Promo-Video spielen zwei Freunde ein Wörter-Spiel mit dem Ziel, möglichst viele Wörter mit einem “Note” zu ergänzen. Auf Apple-Bashing verzichtet Samsung in dem amüsanten Spot sogar ausnahmsweise mal. Aber Achtung vor Kalauern: Wir zeigen das Video hier.

Einige Features des Galaxy Note 4 werden in dem Spot auch gezeigt – etwa Screen Mirroring, um das Display des Note 4 drahtlos auf den Fernseher zu bringen. Funny or Note? ;) Wie findet Ihr das Video?


Zum Blog getgoods.de

Samsung macht Galaxy Note Edge zur Rarität

Am Rande der neuerlichen Nahvorstellung des Galaxy Note 4 Phablets gab Samsung bekannt, das mit einem seitlichen Zusatzbildschirm ausgestattete Galaxy Note Edge doch nicht in großem Stil vermarkten zu wollen. Trotzdem die Koreaner auf der IFA Messe in Berlin noch relativ vollmundig eine breite Verfügbarkeit zugesagt hatten, rudert man nun wieder zurück und macht das “Note Edge” zu einer Rarität. Über die Gründe lässt sich nur spekulieren.

Mir persönlich hatte das Galaxy Note Edge sehr gut gefallen, bringt dieses doch im Prinzip alles mit, was auch das Note 4 an Bord hat, allerdings zuzüglich des “Kantenbildschirm” mit Sonderfunktionen. Dass Samsung der Technik den nötigen Erfolg nicht zutraut, ist durchaus im Bereich des Möglichen, auch wenn die allgemeine Enttäuschung über die begrenzte Stückzahl eher eine gegenteilige Sprache spricht. Dennoch mag Samsung aus Vorsicht nur eine begrenzte Stückzahl gefertigt haben, um am Ende nicht auf einem Haufen unverkaufter “Edges” sitzen zu bleiben.

note4-edge-1
main_phone
display_0
samsung-galaxy-note-edge-002
720-0