Mehr Tempo mit Vectoring: VDSL Beine gemacht


Mehr Tempo mit Vectoring: VDSL Beine gemacht
Zum Original Blog Computer Blog

Für Anschlussinhaber auf dem Land die mit 2 Mbit/s oder weniger zurecht kommen müssen, ist VDSL schon richtiges Highspeed-Internet. Für alle die einen VDSL-Anschluss schon ihr Eigenen nennen können kann es allerdings nie schnell genug sein. Immerhin gibt es ja da noch die Glasfaseranschluss-Besitzer, die mit weitaus höheren Bandbreiten prahlen können. Kein Problem, mit dem sogenannten „Vectoring“ kann man inzwischen auch den VDSL-Anschlüssen aus Kupfer Beine machen und sie so noch schneller werden lassen.

Wie funktionierts?

Vectoring ist eine neue Technik, die eine erhöhte Übertragungsgeschwindigkeit durch die Verringerung des unerwünschten Übersprechens zwischen benachbarten Teilnehmeranschlussleitungen ermöglicht. Diese Kompensierung des störenden Übersprechens wird durch eine optische Kodierung erreicht. Dabei ist das Übersprechen neben der Leitungsdämpfung, die vor allem durch die Leitungslänge gegeben ist, einer der Hauptfaktoren für die Limitierung der Datenübertragung. Übersprechend hat man vor allem dann, wenn in einem Hauptkabel bis zu einigen tausend Teilnehmeranschlüsse räumlich eng zusammengefasst werden. In solch einem Fall beeinflussen sich die Signale von benachbarten Leitungen, was sich negativ auswirkt.

Was ist Web Engineering?


Was ist Web Engineering?
Zum Original Blog Computer Blog

Web Engineering ist noch eine vergleichsweise junge Disziplin. Sie leitet sich zweifellos aus dem Software Engineering ab, ist aber eine eigene Disziplin. Letztendlich ist Web Engineering die ingenieurmäßige und methodisch fundierte Herangehensweise an die Entwicklung von Web-Anwendungen.

Unterschiedliche Definitionsansätze

Es gibt unzählige weitere Web Engineering Definitionen, von denen nachfolgend drei vorgestellt werden, die jeweils unterschiedliche Aspekte beleuchten.

Forschungsorientierter Ansatz:

Web Engineering befasst sich mit der Einrichtung und Verwendung von wissenschaftlichen, ingenieurwissenschaftlichen und Management-Prinzipien und systematischen Ansätze für die erfolgreiche Entwicklung, Bereitstellung und Verwaltung von hochwertigen Web-basierten Anwendungen und Systeme (SIGWEB Newsletter)

Interdisziplinäre Ansatz:

Web Engineering ist eine Disziplin aus Disziplinen, quer durch Informatik, Informationssysteme und Software-Engineering. Außerdem bedient es sich noch mehreren weiteren Nicht-IT-Spezialisierungen. (IEEE MultiMedia)

Warum ich jetzt auch einen Adblocker benutze

Backlinkseller

Warum ich jetzt auch einen Adblocker benutze
Zum Original Blog Computer Blog

Adblocker sind ein zweischneidiges Schwert. Zum einen sind sie nötig geworden, da die Werbeindustrie immer aufdringlichere Werbung konzipiert und viele User damit verärgert und nervt. Auf der anderen Seite stehen aber die Anbieter und Betreiber von Websites, die ja auch irgendwie Geld verdienen müssen. Ich selbst schalte hier auch Werbung von Google und Usemax (in der Sidebar) und verlinke manchmal zu Amazon, wo ich ebenfalls eine kleine Vergütung für einen Kauf bekomme. Ich sehe das als völlig legitim an, schließlich steckt in einigen hier erschienenen Artikeln viel Zeit und meine Leser profitieren davon. Da kann ich doch erwarten, dass ich ebenfalls einen kleinen Obolus von den Lesern zurückbekomme. Das tut ja keinem weh, zumal ich es denke ich nicht mit der Werbung übertreibe. Dementsprechend tut ich mir natürlich mit jedem Besucher schwer, der zwar meine Inhalte konsumiert, die Werbung aber erst gar nicht wahrnimmt, da er ein Adblocker benutzt. Da fällt schnell die Assoziation eines Schmarotzers ein, der nimmt, aber nicht gibt.

Gesponsertes Video: LG entführt Zuschauer in Hidden Worlds

Backlinkseller

Gesponsertes Video: LG entführt Zuschauer in Hidden Worlds
Zum Original Blog Computer Blog

Werbung muss nicht nur langweilig sein. Dies demonstriert LG Electronics mit der neuen Social Media-Kampagne Hidden Worlds. In dieser hat der Teilnehmer nämlich die Kontrolle über die Entwicklung einer filmähnlichen Storyline. Neben echten Schauspielern, sollen eine Fülle von visuellen Effekten den Zuschauer verzaubern. Wie sich das Schicksal der Protagonisten dabei äündert, das hängt von der Bewältigung verschiedener Aufgaben in sozialen Netzwerken ab. Konkret schlüpft man in die Rolle eines Forschers, der eine Journalistin retten soll, die in einem TV-Bildschirm gefangen ist. Das klingt nicht nur schräg, sondern ist es auch Nebenbei wird natürlich unterschwellig für die LG-Produkte geworben. Allerdings kann der Teilnehmer der Kampagne …
Zum Original Blog
Autor: admin

Was tun bei Fehlermeldung: Für die Unterstützung von nativelib oder installer-desc muss der Cache aktiviert sein?


Was tun bei Fehlermeldung: Für die Unterstützung von nativelib oder installer-desc muss der Cache aktiviert sein?
Zum Original Blog Computer Blog

Ich wollte gerade ein Java-Applet starten, was mir aber nicht gelang und am Ende folgende Fehlermeldung kam: “Für die Unterstützung von nativelib oder installer-desc muss der Cache aktiviert sein?“. Glücklicherweise ist die Lösung in diesem Fall recht einfach. Denn sieht man man von den Begriffen nativelib oder installer-desc ab, steht schon die Lösung da. Man muss lediglich den Cache in Java aktivieren. Wie das geht, das zeig ich nachfolgend.
Man geht in Windows auf “Start” -> “Einstellungen” -> “Systemsteuerung” und öffnet dort den Punkt “Java”. Nach einem Doppelklick auf das Icon öffnet sich das Java Control Panel. Dort geht man nun …
Zum Original Blog
Autor: admin

Bluescreen auslesen und analysieren

Bluescreen auslesen und analysieren
Zum Original Blog Computer Blog

Auch wenn sie keiner haben möchte, sind Bluescreens eigentlich etwas sehr nützliches. Denn anderes als bei unserem menschlichen Körper, teilt der Computer mit ihnen meist explizit mit, was mit ihm nicht stimmt. Mit dieser Selbstdiagnose kann man sich dann daran machen, das Problem zu beheben.
Das Problem an der Analyse eines Bluescreens fängt aber meist schon damit an, dass dieser nur sehr kurz zu sehen ist, ehe sich der Computer selbst neustartet. Glücklicherweise kann man dieses Verhalten des PCs aber deaktivieren, man muss nur wissen wie.
Um einen automatischen Neustart bei einem Bluescreen zu verhindern muss man in die erweiterten Systemeinstellungen. Unter Windows 7 geht das über die Systemsteuerung – System und Sicherheit – System …
Zum Original Blog
Autor: admin

Geschenktipp: 1.44 MB Floppy Disketten Untersetzer

Geschenktipp: 1.44 MB Floppy Disketten Untersetzer
Zum Original Blog Computer Blog

Es folgt ein Geschenktipp für alle Nerds oder Nostalgiker: 1.44 MB Floppy Disketten als Untersetzer. Der ein oder andere junge Computeruser dürfte die gute alte Diskette schon gar nicht mehr kennen, während bei allen anderen bei dem Anblick einer Diskette wohl die guten alten Zeiten wieder ins Gedächtnis gerufen werden. Für all diejenigen hat die Firma Splash Brands nämlich seit kurzem den Untersetzer „1.44 MB Floppy Diskette“ im Angebot.
Das Design ist 1:1 den Originaldisketten aus dem Jahr 1986 nachempfunden. Dabei gibt es den Untersetzer in zwei Varianten. Einmal als Set mit 4 schwarzen Disketten und einmal als Set mit vier farbigen Disketten. Im Gegensatz zu den Orginaldatenträgern ist der Untersetzer aus lebensmittelechtem Silikon …
Zum Original Blog
Autor: admin

Sponsored Video: Wie IBM an Datenspeicher mit Atomen forscht

Sponsored Video: Wie IBM an Datenspeicher mit Atomen forscht
Zum Original Blog Computer Blog

Datenspeicher sind so günstig wie nie, Speicherplatz ohne Ende. Dabei wird die Zukunft noch einiges mehr bringen. So ist nach eigenen Angaben Datenspeicher mit Atomen eines der wichtigsten Forschungsgebiete der IBM. Erst Anfang des Jahres 2012 verkündeten Forscher des IBM Almaden Research Center in einem Artikel der Fachzeitschrift Science, dass es ihnen gelungen ist, 1 Bit in nur zwölf Atomen zu speichern. Wer mit der Verhältnismäßigkeit nichts anfangen kann, dem sei gesagt, das bisher rund eine Million Atome erforderlich waren, um 1 Bit zu speichern. Ebenfalls konnten die Forscher durch die Kombination mehrerer solcher Bit-Blöcke ein Byte konstruieren, also die nächst höhere Speichereinheit. Hierfür waren dementsprechend 96 Atome auf einer …
Zum Original Blog
Autor: admin

Wird 2013 das Jahr der Ultrabooks?

Wird 2013 das Jahr der Ultrabooks?
Zum Original Blog Computer Blog

Immer wieder stößt man auf Ultrabooks, sodass man schnell auf die Idee kommen könnte, bei diesen handelt es sich um eine eigene Geräte-Gruppe, wie Netbooks oder Tablets. Tatsächlich ist ein Ultrabook aber nur ein speziell spezifiziertes Notebook. Um genau zu sein, ist Ultrabook ein eingetragenes Warenzeichen von Intel, sodass man dementsprechend auch nur Intel-Prozessoren in einem Ultrabook vorfindet. Neben dem Intel-Prozessoren sind Ultrabooks klein, leicht, müssen eine hohe Akkulaufzeit und eine akzeptable Leistung aufweisen.
Mit den Ultrabooks hat sich Intel große Ziele gesetzt. Erst auf der Computex 2011 kündigte das Unternehmen die Ultrabooks-Linie an, dennoch wollte man im Jahr 2012 einen Marktanteil von 40 Prozent erreichen. Schon bei der Ankündigung hielten …
Zum Original Blog
Autor: admin

Datensicherung, aber richtig!

Datensicherung, aber richtig!
Zum Original Blog Computer Blog

Bei der Datensicherung gibt es eigentlich nur eine Devise: Entweder ganz oder gar nicht. Während letzteres überhaupt nicht zu empfehlen ist, meint das erstere das man sich mit der eigenen Sicherung der Daten gründlich auseinander setzen soll. Denn wer meint, das Sichern der Daten ist mit der Erstellung einer einfachen Kopie getan, der irrt gewaltig und wird im Ernstfall sein blaues Wunder erleben. Es gibt genug Fälle in denen zwar eine Sicherungskopie erstellt wurde, beim Rückspielen der Daten aber dann Fehler auftraten, sodass mit der Sicherungskopie der Daten nichts mehr anzufangen war. In diesem Fall hat man das gleiche Ergebnis als hätte man nie die Daten gesichert. Deswegen: Daten sichern, aber richtig!
Natü …
Zum Original Blog
Autor: admin