Wie kann ich das Display von meinem Smartphone schützen?

Backlinkseller

Wie kann ich das Display von meinem Smartphone schützen?

Das Display eines Smartphones stellt in Bezug auf mögliche Beschädigungen des Telefons der klare Schwachpunkt dar. Zwar verwenden die meisten Hersteller für ihre neusten Modelle relativ kratzfestes Gorilla-Glas, dennoch kann die Beschaffenheit dieses Glases nicht komplett vor Kratzern und vor einem Glasbruch schützen. Fällt das Handy beispielsweise auf die Straße oder auf einen ähnlichen harten Untergrund, so kann dies zu unschönen Kratzern oder im schlimmsten Fall zu einem Glasbruch führen. Ein Glasbruch erfordert in der Regel den kompletten Austausch der LCD-Einheit, was sich sehr teuer gestaltet und häufig einem Totalschaden gleichkommt. Wie kann man sein Handy wirkungsvoll vor Kratzern und vor einem Glasbruch schützen?

Display Schutzfolien sind die ideale Lösung

Trend Rezepte Universalapps für iPhone und iPad über das Christi Himmelfahrt Wochenende reduziert auf 1,79 Euro!

Backlinkseller

trend2Schluss mit Fastfood und Tütenessen: Immer mehr Menschen entdecken wieder das leidenschaftliche Kochen für sich. Doch woher die passenden Rezepte nehmen? Der ZS Verlag Zabert Sandmann bietet mit seinen “Trend Rezepten” eine ganze Reihe passender Universalapps für das iPhone und das iPad an. Sie werden nun 4 Tage lang im Preis reduziert – von 2,99 Euro auf 1,79 Euro: Schnäppchenalarm für alle Hobbyköche!

Heutzutage steht die Oma nur noch selten bereit, um den Enkeln die geheimen Familienrezepte zu übergeben. Oma spielt Tennis oder Golf – und hat mitunter mit dem Kochen gar nichts mehr am Hut.

Wer also Lust darauf bekommt, selbst am Herd zu stehen, um leckere Aufläufe, sämige Suppen oder duftende Braten zu zaubern, der kann zum Glück alternativ auf die Informationen aus einem Kochbuch setzen. Hier steht Schritt für Schritt, was mit den zuvor angeschafften Zutaten zu tun ist.

iPIN macht das Quartett voll und halbiert die Preise: Passwort-Safe für iOS, Mac & Windows nun auch für Android verfügbar!


iPIN ist der mobile Safe für die wichtigsten Passwörter und PINs des Alltags. Die geheimen Daten werden verschlüsselt abgespeichert, sodass Unbefugte sie nicht heimlich lesen können. Das Programm liegt bereits für das iOS, das MacOS und für Windows vor. Nun steht es auch für Android-Smartphones und Tablets zur Verfügung. Passend zur Vervollständigung des Quartetts werden alle vier Versionen für kurze Zeit im Preis halbiert.

Kurz zusammengefasst:
- iPIN für Android ist erschienen
- iPIN ist bereits für iOS, MacOS und Windows verfügbar
- Verwaltet alle Passwörter, User-IDs und PINs
- Kann Dokumente verschlüsselt an die Einträge anheften
- Daten werden mit dem 256-Bit-Algorithmus AES verschlüsselt
- Synchronisation der Daten über WLAN mit allen iPIN-Apps
- Alle 4 Apps kosten zurzeit nur die Hälfte
- Link: https://www.ipin.ibilities.com/de/

Wer darf mit dem Handy telefonieren, am Bankautomaten Geld abheben oder Kinofilme in der Online-Videothek herunterladen? Nur der, der dafür autorisiert ist. Als Zeichen der Legitimation dienen Passwörter, PINs und andere Geheimnummern.

iPIN macht das Quartett voll und halbiert die Preise: Passwort-Safe für iOS, Mac & Windows nun auch für Android verfügbar!


iPIN ist der mobile Safe für die wichtigsten Passwörter und PINs des Alltags. Die geheimen Daten werden verschlüsselt abgespeichert, sodass Unbefugte sie nicht heimlich lesen können. Das Programm liegt bereits für das iOS, das MacOS und für Windows vor. Nun steht es auch für Android-Smartphones und Tablets zur Verfügung. Passend zur Vervollständigung des Quartetts werden alle vier Versionen für kurze Zeit im Preis halbiert.

Kurz zusammengefasst:
- iPIN für Android ist erschienen
- iPIN ist bereits für iOS, MacOS und Windows verfügbar
- Verwaltet alle Passwörter, User-IDs und PINs
- Kann Dokumente verschlüsselt an die Einträge anheften
- Daten werden mit dem 256-Bit-Algorithmus AES verschlüsselt
- Synchronisation der Daten über WLAN mit allen iPIN-Apps
- Alle 4 Apps kosten zurzeit nur die Hälfte
- Link: https://www.ipin.ibilities.com/de/

Wer darf mit dem Handy telefonieren, am Bankautomaten Geld abheben oder Kinofilme in der Online-Videothek herunterladen? Nur der, der dafür autorisiert ist. Als Zeichen der Legitimation dienen Passwörter, PINs und andere Geheimnummern.

MeinProspekt 2014 App

Backlinkseller

Meinmp2014Prospekt 2014 App – noch übersichtlicher, noch mehr Händlerprospekte

Bei MeinProspekt handelt es sich um einen Onlineservice der MeinProspekt GmbH, mit dessen Hilfe dem Endverbraucher die Kataloge zu den aktuellen Sonderangeboten von über 300 Handelsunternehmen über das Internet zur Verfügung gestellt werden. Und nicht nur das, denn MeinProspekt bietet auch eine App für Android und iOS an, durch welche sich jeder Nutzer eines Smartphones oder Tablets mobil über die aktuellen Angebote sowie auch über die Öffnungszeiten von vielen großen Handelsketten informieren kann. Des Weiteren bietet die MeinProspekt App die Möglichkeit, sich die Filialen der gewünschten Handelskette in nächster Nähe zum momentanen Standort anzeigen zu lassen. Kürzlich ist eine neue Version der MeinProspekt App mit der Bezeichnung MP 2014 erschienen, welche zahlreiche neue Features aufweist.

MeinProspekt App 2014 für Android wurde optisch überarbeitet

App Boom: Trends in 2014

Für beinah jeden Interessenschwerpunkt und Lebensbereich lässt sich mittlerweile eine App finden. Das Geschäft mit den praktischen Anwendungen für Smartphone und Tablet läuft gut, wobei der ‘App-Economy’ auch gemäß aktueller Studien ein weiterhin starkes Wachstum vorausgesagt wird. Welche Trends bestimmen den Markt für Apps aktuell und wie wird sich dieser weiter entwickeln?

Positives Fazit zur App-Entwicklung in Europa

Unter dem Titel ‘Digital Agenda for Europe’ werden seitens der EU-Kommission auch regelmäßig verschiedene Aspekte der mobilen Branche untersucht. Aus einem aktuellen Bericht, vorgestellt Mitte Februar 2014, leiten die Studienverantwortlichen konkrete Entwicklungsprognosen des App-Marktes her (vgl. Sizing the EU App Economy).

Demnach sollen im App-Sektor bis zum Jahr 2018 insgesamt 4,8 Millionen Menschen arbeiten. Der Geschäftszweig könnte dann mit einem Gesamtvolumen von 63 Milliarden Euro zur EU-Wirtschaft beitragen. Entscheidende Faktoren für den weiteren App-Boom seien dabei insbesondere die Optimierung des 4G-Netzes für schnellere Datenverbindungen sowie der Einsatz entsprechend kompetenter Fachkräfte für die Entwicklung von Apps.

LTE Technik

LTE – schnelles und modernes Internet für das Handy

Statistiken zeigen, dass immer mehr Menschen die zahlreichen Vorteile eines Smartphones nutzen. Das natürlich nicht ohne Grund. Vor allem die uneingeschränkte Internetnutzung verspricht einen Komfort, den viele in Zukunft nicht mehr missen möchten. Von unterwegs schnell mal alle wichtigen E-Mails abrufen, zwischendurch online mit anderen Menschen der Welt Spiele spielen oder sich mit verschiedenen den Alltag versüßen, die Möglichkeiten sind hier nahezu unbegrenzt. Viele Nutzer klagen jedoch über eine lange Ladedauer der einzelnen Internetseiten und wünschen sich eine schnellere Verbindung.

Genau hier kommt das modern LTE (Long Term Evolution) ins Spiel. Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 300 Megabit pro Sekunde ist die jeweilige Downloadgeschwindigkeit wesentlich höher als bei den normalen Internetgeschwindigkeiten.

Wie funktioniert LTE und wie kann man es nutzen?

Android Apps programmieren lernen

lernen

Die Tatsache, dass heutzutage immer mehr Menschen Ihre Smartphones nicht mehr nur dazu nutzen, um zu telefonieren, sondern ebenfalls weitere Funktionen in Anspruch nehmen, lassen auch Apps immer beliebter werden. Kein Wunder also, dass zahlreiche Firmen immer wieder auf der Suche nach Personen sind, die individuelle Apps für sie programmieren können. Wer sich also auf diesem Gebiet spezialisieren möchte, hat später die Möglichkeit, entweder in einer speziellen Agentur fest angestellt zu werden oder aber sich mit diesem Beruf selbstständig zu machen. Klar ist, dass Programmieren verschiedener Apps für Smartphones wird immer beliebter und gefragter.

Selber Apps programmieren können

Das Programmieren solcher Apps ist umfangreicher als man glauben mag, was dazu führt, dass sich kaum ein Mensch diese Eigenschaft selbst aneignen kann. Mittlerweile werden spezielle Studiengänge an Fernschulen angeboten. Eine Fernakademie sendet dem Betroffenen nicht nur die benötigten Unterlagen per Post zu, sondern bietet auch verschiedene Tests, welche von Experten benotet werden. Wer seinen Fernkurs bis zum Ende durchzieht, bekommt ein Zertifikat, welches selbstverständlich überall angesehen ist und zeigt, dass man Ahnung in diesem Gebiet vorweisen kann.

Android Apps programmieren lernen

Android Apps programmieren lernen
Die Tatsache, dass heutzutage immer mehr Menschen Ihre Smartphones nicht mehr nur dazu nutzen, um zu telefonieren, sondern ebenfalls weitere Funktionen in Anspruch nehmen, lassen auch Apps immer beliebter werden. Kein Wunder also, dass zahlreiche Firmen immer wieder auf der Suche nach Personen sind, die individuelle Apps für sie programmieren können. Wer sich also auf diesem Gebiet spezialisieren möchte, hat später die Möglichkeit, entweder in einer speziellen Agentur fest angestellt zu werden oder aber sich mit diesem Beruf selbstständig …
Zum Blog Appflash

Samsung Galaxy S4 mini Displayschutzfolie

Das Samsung Galaxy S4 begeisterte bereits Millionen. Sein kleinerer Bruder, das Samsung Galaxy S4 mini wird das sicher auch tun. Es überzeugt genau so stark, hat allerdings nur eine 8 MP Kamera, diese ist allerdings vollkommen ausreichend.
Displays sind schnell mal zerkratzt, wenn die Smartphones in Hosentaschen, Jackentaschen oder in der Handtasche getragen werden. Nicht viele haben wirklich Lust auf eine Schutzhülle. Eine Samsung Galaxy S4 mini Displayschutzfolie kann hier Abhilfe schaffen.
Viele andere Displayfolien werfen blasen und müssen erst ewig glattgestrichen werden, bevor sie wirklich richtig sitzen. Das ist bei …
Zum Blog Appflash