Motorola steigt angeblich 2015 wieder in den Tablet-Markt ein


Bei Motorola scheint es ordentlich rund zu gehen. Nicht nur, das heute morgen bekannt wurde, dass das Unternehmen bis Weihnachten noch 8 neue Smartphone-Modelle vorstellen will, angeblich plant Motorola auch, ab 2015 wieder in den Tablet Markt einzusteigen. Zumindest ein neues Tablet wollen die Amerikaner/Chinesen im nächsten Jahr vorstellen. Angeblich soll es sich dabei um ein Modell mit 7″ Formfaktor handeln, so jedenfalls die Gerüchte.

Bei Motorola läuft es derzeit richtig gut. Dank des Motorola Moto G und des wirklich gut ausbalancierten Portfolios gehört Motorola derzeit zu den gut aufgestellten Herstellern. Und in zwei Wochen wird das Portfolio um aktuelle Modelle überarbeitet.

Motorola

Bei den Smartphones läuft es gut, warum also nicht auch wieder die Tablets in Angriff nehmen? Angeblich arbeitet Motorola an einem 7″ Tablet, aber auch ein 11″ und ein 12,5″ Tablet soll wohl geplant sein. Wobei das 7″ Modell als ziemlich wahrscheinlich gelten soll.

HTC One (M8) Android 4.4.3 Update in Deutschland gestartet


Es hat ein wenig gedauert, nun ist es aber auch bei uns in Deutschland soweit. Das HTC One (M8) Android 4.4.3 Update wird ab sofort hierzulande verteilt. Nachdem bereits in den USA das Update verfügbar war, scheint dort alles glatt gelaufen zu sein. Ausgerollt wird zwar Android 4.4.3, eigentlich ist es aber das Android 4.4.4 Update, denn HTC hat in seinem Update bereits aller Sicherheitspatches der neuesten Android Version eingepflegt.

Wer optische Neuerungen von dem Update erwartet, der wird enttäuscht sein. Diese gibt es nicht. Dafür hat sich aber unter der Haube einiges getan, die Performance des Smartphones nach dem Update soll deutlich besser sein und es gab auch einige Sicherheitsoptimierungen für das HTC One (M8).

HTC, HTC One (M8)

Das HTC One (M8) Android 4.4.3 Update ist über 600 MB groß, es empfiehlt sich also der Download im WLAN. Das nächste große Update wird dann wohl Android L sein, wenn Google nicht noch ein außerplanmäßiges Update herausbringt.

Qualcomm Prozessor-Roadmap geleakt

Backlinkseller

Vor ein paar Monaten hat Qualcomm eine Reihe neue Prozessoren vorgestellt. Mit den Modellen Snapdragon 610 und 615 waren dies zwei Mittelklasse-SoCs, mit dem Snapdragon 808 und 810 zwei High-End-SoCs. Wann jedoch genau die Prozessoren verfügbar sein würden, dies hat Qualcomm damals nicht verraten. Nun ist jedoch eine Roadmap von Qualcomm geleakt worden, welche nun Aufschluss darüber gibt, wann wir mit welchem Prozessor rechnen können.

Der jetzt aufgetauchten Roadmap zufolge sollen die beiden Mittelklasse 64-bit Prozessoren Qualcomm Snapdragon 610 und 615 bereits Ende des dritten Quartals für die Hersteller verfügbar sein, erste Modelle mit den SoCs könnten also noch in diesem Jahr erscheinen.

Jeder Kunde erhält 10% Rabatt auf das gesamte Sortiment. - Gutschein-Code: soforteinloesen10

Qualcomm, Roadmap

Mit den beiden High-End-Prozessoren Snapdragon 808 und 810 ist dann aber erst im ersten Quartal 2015 zu rechnen. Das heißt also, auf Smartphones mit diesen beiden Prozessoren ist nicht vor Ende des ersten Quartals 2015 zu rechnen.

Sony Xperia Z3 samt Spezifikationen bei TENAA aufgetaucht


Bei der TENAA, der chinesischen Zulassungsbehörde, sind nun neue Fotos sowie die finalen Spezifikationen des kommenden Sony Xperia Z3 aufgetaucht. Der Release des neuen Flaggschiffes der Japaner ist ja am 3. September auf einem Event im Rahmen der diesjährigen IFA. Sowohl das Design und auch schon ein paar technische Daten waren ja bereits vorab geleakt worden, nun schienen also die endgültigen Bestätigungen vorzuliegen.

Sony geht bei seinem Flaggschiff einen eigenwilligen Weg. Während andere Hersteller im Jahresrhythmus neue Modelle auf den Markt bringen, ist es bei Sony alle 6 Monate so. Dementsprechend gering fallen dann auch dort die Unterschiede zum vorherigen Modell aus. so auch zwischen Sony Xperia Z3 und dem aktuellen Modell.

Sony, Xperia Z3, Sony Xperia Z3

Demnach kommt das Sony Xperia Z3 mit einem 5,2″ FullHD-Display (identisch), im Inneren werkelt der 2,5 GHz Qualcomm Snapdragon 805 (2,3 GHz), dazu gibt es 3 GB RAM (identisch). Der interne Speicher ist wieder 16 GB groß und kann erweitert werden. auch auf der Rückseite tut sich nichts, hier ist wieder die 20,7 MP Kamera zu finden.

LG L Fino und LG L Bello offiziell vorgestellt


LG hat nun gleich zwei neue Smartphone-Modelle vorgestellt, das LG G Fino und das LG L Bello. Beide Modelle wird das südkoreanische Unternehmen auch auf der IFA 2014 in Berlin zeigen. Bei beiden Modellen handelt es sich um Einsteiger-Smartphones, welche hier bei uns in Deutschland ab September bzw. Oktober für unter EUR 200,00 erhältlich sein sollen. Beim Design der beiden Modelle hat man sich am neuen Flaggschiff LG G3 orientiert.

Beide Modelle zielen besonders auf die Wachstumsmärkte sowie auf die junge Kundschaft. In Lateinamerika sollen beide Modelle bereits in diesem Monat auf den Markt kommen. In Deutschland wird das LG L Fino ab Ende September zum UVP von EUR 179,00 , das LG L Bello für den UVP von EUR 189,00 zu haben sein.

LG L Bello, LG L Fino, LG, L Bello, L Fino

Hier nun die technischen Daten des LG L Fino:

Samsung GALAXY S5 4G+ für Singapur vorgestellt

Völlig überraschen hat Samsung jetzt für Singapur eine neue Modellvariante des Samsung GALAXY S5 vorgestellt. Dort wird demnächst nämlich das Samsung GALAXY S5 4G+ erhältlich sein, eine Mischung aus dem “normalen” Flaggschiff und dem Samsung GALAXY S5 LTE-A. Warum Samsung nicht einfach dort das LTE-A-Modell für Singapur genommen hat, darüber wundern sich viele. Denn auch das Samsung GALAXY S5 4G+ ist mit dem Qualcomm Snapdragon 805 ausgestattet.

Das jetzt für Singapur vorgestellte Modell hat aber im Gegensatz zu dem LTE-A zwar den Snapdragon 805 Prozessor verbaut, dafür aber nicht das QHD-Display. Dafür dürfte dann dank der Power dieses neue Modell ein wenig schneller sein. Warum aber hat Samsung hier kein QHD-Display verbaut?

Samsung, Galaxy S5 4G+, Samsung Galaxy S5 4G+

Es könnte sein, dass entweder die Herstellung des Panels schlicht zu teuer ist oder aber man kann nicht genügend davon herstellen. Für mich nicht weiter schlimm, ich halte die Kombination aus FullHD-Display und Snapdragon 805 im Samsung GALAXY S5 4G+ eh für besser.

Samsung: In China und Indien nur noch Platz 2

Zur Zeit läuft es nicht wirklich rund für Samsung. Die Verkaufszahlen sind so schlecht wie lange nicht, dieses schlägt sich natürlich auch im Umsatz nieder. Mittlerweile hat Samsung selbst dies ja auch schon bestätigt. Doch das gerade in den beiden wichtigsten Märkten China und Indien aber Samsung nur noch auf Platz 2 steht, dass dürfte selbst dem südkoreanischen Smartphone-Hersteller stark zusetzen.

Das in China mittlerweile Xiaomi an Samsung vorbeigezogen ist, war ja bekannt. Das aber Samsung auch in Indien jetzt überholt wurde, ist mir neu. Dort ist nämlich der Hersteller Micromax an den Südkoreaner vorbeigezogen.

Samsung Logo

Samsung muss gegenüber der Finanzaufsichtsbehörde Südkoreas halbjährlich eine Meldung abgeben, nach dieser hat man aktuell 6,6 Milliarden Euro Umsatz in China gemacht. Viel Geld, aber satte 1,46 Milliarden Euro weniger als im Vorjahr.

Motorola: Acht neue Smartphones kommen [Gerücht]

Es gibt neue Gerüchte zu Motorola. Bis jetzt wissen wir, dass am 4. September mindestens zwei neue Smartphone-Modelle, wahrscheinlich das Motorola Moto X+1 und das Motorola Moto G2, offiziell vorgestellt werden. Doch wenn man jetzt den neuesten Gerüchten von TK Technews glauben kann, wird dies aber nicht alles sein. Angeblich plant nämlich Motorola, bis Weihnachten insgesamt acht neue Smartphone-Modelle in den Handel zu bringen.

Bei Motorola klotzt man richtig ran. Bis Weihnachten soll es ganze acht neue Smartphone-Modelle geben. Angeblich sollen bis dahin die Modelle Droid, Droid Maxx, Droid Turbo, Moto S, Moto G, Moto X+1 und das Moto X Play erscheinen. Und dann natürlich noch das Shamu, das kommende Nexus 6.

Motorola

Das ist eine ganze Menge neuer Modelle. Einige davon werden wir hierzulande nicht sehen, die Droid-Reihe wird ja naturgemäß nur in Amerika verkauft. Interessant dürften aber das Motorola Moto S und das Shamu werden, dabei soll es sich ja um zwei High-.End-Modelle handeln.

Nexus: Geringe Verfügbarkeit im Play Store-neue Generation im Anmarsch?

In den USA ist es derzeit schwierig, ein Nexus 5 oder Nexus 7 zu bekommen. Wenn man eines der Geräte dort im Google Play Store bestellen will kann es sein, dass es dort nicht lieferbar ist. Die Lagerbestände scheinen sehr niedrig zu sein, gerade was beliebte Modelle wie das Nexus 5 16 GB in Schwarz betrifft. Dies deutet erstens auf eine Verringerung der Produktion hin und zweitens auf das Anstehen einer neuen Generation. Jedenfalls war es in der Vergangenheit immer so.

Während in den USA so langsam die Lagerbestände für das Nexus 5 und Nexus 7 kleiner werden, ist hier in Deutschland davon nichts zu bemerken. Hier kann man noch alle Modelle bestellen und diese sind auch lieferbar. Jedoch dürfte es wohl bald auch hierzulande dann losgehen mit den Lieferengpässen, Google wird auch in Deutschland die Lagerkapazitäten herunterfahren.

Nexus 5

HTC lädt zum Event auf der IFA 2014

Nun hat auch HTC zu einem Event auf der diesjährigen IFA in Berlin geladen. Dies kommt wenig überraschend, auch die Konkurrenz von Samsung und Sony ist dort vertreten. Und natürlich auch eine ganze Reihe anderer Hersteller. Da darf dann ja auch HTC nicht fehlen. Da es dem Unternehmen weiterhin nicht gerade glänzend geht, ist jede PR von Nöten. Und so wie es sie Einladung suggeriert, wird es neue HTC Smartphones auf der IFA zu sehen geben.

“Save the Date” heißt es mal wieder bei HTC. Heute haben die Taiwaner die Einladungen zum entsprechenden Event in Berlin verschickt. Am 4. September will man dann neue Smartphone-Modelle vorstellen, welche dies sind, ist noch völlig unbekannt.

HTC, IFA 2014

Eigentlich hat doch HTC hierzulande alles vorgestellt, was geht. Das HTC One (M8), das HTC One Mini 2 gibt es ebenfalls. Gestern wurde offiziell für Amerika das HTC One (M8) for Windows Phone vorgestellt. Was bleibt da noch? Höchstens das HTC One (M8) Max.