LG G3 mit 16 MP-Kamera und Fingerabdrucksensor? [Gerücht]


Und schon wieder gibt es LG G3 Neuigkeiten zu vermelden. Anscheinend hat LG verschiedene Prototypen im Einsatz. Denn das UAProfile des LG LS990 hat schon wider ein paar Neuigkeiten im Angebot. Denn bei diesem Modell ist nur ein FullHD-Display verbaut worden und es sollen nun 2 GB RAM zum Einsatz kommen. Dafür hat man hier bei der Kamera ein neues Modul verbaut, denn jetzt setzt man auf 16 MP Auflösung. Es scheint also so, als ob verschieden LG G3 Prototypen unterwegs sind.

Kommt das LG G3 nun vielleicht mit einer 16 MP Kamera? Es wäre möglich, denn im UAProfile des LG LS990 ist eine solche Kamera zu sehen. Ob sie aber im finalen Smartphone auch auftauchen wird, ist unbekannt. Vielleicht testen die Südkoreaner nur verschiedene Kamera-Module. Denn das es auch eine normale 13 MP Kamera bringt, zeigen das OPPO Find 7 und das OnePlus One.

Sony Xperia Z2 ab sofort bei Händlern auf Lager


Da mussten wir ein wenig länger warten aber nun ist das Sony Xperia Z2 auch endlich bei den deutschen Händlern angekommen. Eigentlich sollte es ja bereits seit vergangener Woche in ganz Deutschland erhältlich sein, aber wohl nur im Sony Center am Potsdamer Platz konnte man das Sony Xperia Z2 wohl kaufen. Doch seit dieser Woche sind nun die Lager diverser Händler endlich auch mit dem Smartphone-Modell gefüllt, Vorbesteller dürften nun ihr Modell in den nächsten Tagen bekommen.

Noch soll das Angebot ein wenig begrenzt sein, dies dürfte sich aber in den nächsten Tagen legen. Bei Vodafone gibt es derzeit nur das schwarze Sony Xperia Z2 im Angebot, andere Händler wie The PhoneHouse oder Computeruniverse haben dagegen nur die weißen Modelle auf Lager. Violett soll sogar erst im Mai folgen.

Samsung GALAXY S5 Prime erneut aufgetaucht

Backlinkseller

Das Samsung GALAXY S5 Prime ist mal wieder aufgetaucht. Samsung selbst behauptete ja, dass dieses Smartphone-Modell nicht existiert. Dabei handelt es sich um ein Smartphone, welches noch über dem Samsung GALAXY S5 angesiedelt ist und mit einem WQHD-Display und Aluminium-Gehäuse erscheinen soll. Und in Indien ist eben jenes Samsung GALAXY S5 Prime in einer Liste wieder aufgetaucht. Dabei handelt es sich um Samsung-Geräte, welche zum Testen nach Indien geschickt wurden.

Schon seit den ersten Samsung GALAXY S5 Leaks hielt sich das Gerücht, dass das neue Flaggschiff mit einem WQHD-Display kommen solle. War aber alles falsch, wie wir jetzt wissen. Doch ebenso lange halten sich die Gerüchte um ein Modell oberhalb des Flaggschiffes.

Doch im GFX-Benchmark tauchten mit dem SM-906S erstmals das Samsung GALAXY S5 Prime auf, nun in Indien bei Zauba mit dem SM-906K erneut ein Ableger. Dieses Modell soll angeblich mit einem Snapdragon 805, 3 GB RAM und einem 5,2″ WQHD-Display erscheinen und aus Aluminium sein.

Samsung GALAXY S3 Android 4.4 Update kommt wohl nicht

Backlinkseller

Lange, lange ist es her, da gab es die ersten Hinweise auf ein Samsung GALAXY S3 Android 4.4 Update. Doch dann ging es hin und her. Erst hieß es, dass Update wird kommen, dann mal wieder, dass das Samsung GALAXY S3 kein Android 4.4 bekommen wird. So langsam kann man von letzterem ausgehen. Denn bisher ist noch nicht eine Samsung GALAXY S3 Android 4.4 Firmware geleakt worden. Und das ist im Falle von Samsung sehr ungewöhnlich. Für Europa sieht es also folglich schlecht aus.

Kein Samsung GALAXY S3 Android 4.4 Update? Ich denke mal, die meisten User des Smartphone-Modells haben sich mittlerweile damit abgefunden, zu ruhig ist es nämlich um ein mögliches Update geworden. SamMobile will nämlich in Erfahrung gebracht haben, dass nur das amerikanischen GALAXY S3-Modell mit 2 GB RAM Android 4.4 bekommen soll.

Samsung GALAXY Note 3 Android 4.4.2 Update XXUEND3 aufgetaucht

Backlinkseller

Auch über Ostern war man bei Samsung fleißig. Denn in den Niederlanden wurde ein neues Samsung GALAXY Note 3 Android 4.4.2 Update veröffentlicht. Dieses Update mit der Versions-Nummer XXUEND3 bringt die Geräteversion SM-N9005 mit dem Qualcomm Snapdragon 800 Prozessor auf den aktuellsten Stand. Doch auch hier bei uns in Deutschland ist das neue Samsung GALAXY Note 3 Android 4.4.2 Update bereits installierbar. Und zwar über das Windows-Tool ODIN.

Das neue Samsung GALAXY Note 3 Android 4.4.2 Update bringt auf den ersten Blick keine Neuerungen mit sich. Doch unter der Haube scheint sich einiges getan zu haben, denn die Anzahl der Codeänderungen seit der letzten Firmware XXUENC3 sind von 636.608 auf 1.168.347 gestiegen.

Nach diesem Update soll nun die WLAN-Verbindung stabiler sein, was es sonst noch an Verbesserungen gab, ist unbekannt. Das Android 4.4.2 Update wird derzeit in den Niederlanden und weiteren Ländern via OTA verteilt. Doch auch bei uns ist die Installation bereits möglich.

Motorola Moto E Spezifikationen geleakt

Nachdem an Ostern bekannt geworden ist, dass Motorola ein weiteres Modell noch unterhalb des Moto G bringen wird, sind nun auch die ersten Motorola Moto E Spezifikationen, so wird das Smartphone-Modell heißen, aufgetaucht. Wahrscheinlich wird das Smartphone sich beim Preis Richtung 100 US-Dollar bewegen. Und das man dafür natürlich kein High-End-Smartphone bekommt, dürfte jedem klar sein. Jedoch soll das Motorola Moto E aber auch nicht mit dem billigsten Plunder im Inneren kommen. Und die geleakten Spezifikationen scheinen dis zu bestätigen.

Das Motorola Moto E soll noch einmal kräftig am Preisgefüge im Smartphone-Bereich schütteln. Dieses Modell soll nämlich noch einmal günstiger sein als das Moto G, welches im letzten Jahr schon einen erbitterten Preiskampf ausgelöst hatte. Folgende Spezifikationen soll dabei das neue Modell haben:

- Display 4,3 Zoll
- Prozessor: 1,2 GHz Dual-Core-Prozessor
- Arbeitsspeicher: 1 GB RAM
- Interner Speicher: 4 GB
- Rückseitige Kamera: 5 Megapixel
- Vorderseitige Kamera: keine
- Akku: 1.900 mAh

Nexus 8 von HTC kommt mit neuem Design

Neue Nexus 8 Gerüchte habe ich jetzt auch für euch. Es wurde ja in letzter Zeit wieder ein wenig ruhiger um das mögliche neue Nexus Tablet. Wie jetzt die DigiTimes erfahren haben will, kommt das Nexus 8 in einem neuen Design. Als Hardwarepartner soll Google dieses mal HTC den Vorrang gegeben haben. Die beiden Nexus 7 Tablets kamen ja bekanntermaßen von ASUS. Wenn die Nachricht stimmen sollte, dann wäre das Nexus 8 für HTC der ganz große Glücksgriff, würden sie doch auf einen Schlag wieder in aller Munde sein.

Im dritten Quartal des Jahres soll wohl das Google Nexus 8 erscheinen. Und mit HTC ist seit langem mal wieder das taiwanesische Unternehmen für ein Nexus ausgewählt worden. Ferner wird berichtet, dass Google mit diesem Tablet nicht mehr so aggressiv auftreten will, Android hat sich nämlich mittlerweile im Tablet Markt etabliert.

Motorola Moto G LTE gesichtet

Auch wenn das Motorola Moto G schon seit ein paar Monaten bei uns erhältlich ist, gibt es doch mal wieder neue Nachrichten zu diesem Modell. Nachdem mit dem Motorola Moto G Forte bereits ein robustes Modell für Südamerika vorgestellt wurde, gibt es nun Hinweise auf ein Moto G mit LTE-Konnektivität. Dieses fehlende Feature war ja für viele eines der größten Mankos des Smartphone-Modells. Ferner wird es wohl auch wieder eine Ferrari-Edition geben, auch hier gab es bereits in der Vergangenheit entsprechende Modelle.

Mexiko ist für Motorola einer der wichtigsten Märkte. So ist es auch nicht verwunderlich, dass dort nun die ersten Hinweise auf das Motorola Moto G LTE und die Ferrari-Edition auftauchen. Gerade die LTE-Konnektivität dürfte bei vielen für freudige Gesichter sorgen.

Auch in den USA gab es ja einen ersten Hinweis auf ein Motorola Moto G LTE, doch danach verlief sich die Spur wieder im Sande. Wollen wir hoffen, dass das Modell so schnell wie möglich kommt, und auch bei uns dann hoffentlich in Kürze erscheinen wird.

Android 4.4.3 Update steht kurz bevor

Android 4.4.3 lässt uns nicht los. Nachdem vor einer Woche auf der Webseite des US-Providers Sprint das Android 4.4.3 Update angekündigt wurde, tat sich allerdings seit dem nichts mehr. Mittlerweile wurde der Hinweis auf das Update aber auch schon wieder entfernt. Das muss aber nicht heißen, dass in Kürze nicht mit dem Android 4.4.3 Update zu rechnen ist. Im Gegenteil, immer mehr Hinweise deuten darauf hin, dass es nun wirklich nicht mehr lange dauern kann, bis Android 4.4.3 ausgerollt werden wird.

In der Android-App “Google Edu Device Setup” die neue Funktionen “Support for Android 4.4.3 and non-Nexus Tablets” aufgeführt. Und diese App stammt direkt von Google und sie selbst kündigen Android 4.4.3 also selbst auch an. Auch im Chromium Bug-Tracker ist die neue Android Version bereits aufgetaucht.

Moonshine: Icon-Pack im Play-Store verfügbar

Google scheint an einer neuen Designsprache für Android zu arbeiten. Dieses ist als Project Moonshine bekannt geworden und soll plattformübergreifend die Icons und das Design vereinheitlichen. So sind in den vergangenen Tagen bereits erste Android Icons aufgetaucht, die so ganz anders aussahen als die bisher bekannten. Und anhand dieser ersten Leaks ist nun ein sogenanntes Moonshine Icon-Pack entworfen worden, welches das neue Design aufnimmt. Aber offiziell ist dieses Icon Pack natürlich nicht.

Google wird wahrscheinlich mit dem nächsten Major Release auch ein neues Design bekommen. Zumindestens bei den Icons. Hier plant Google ein einheitliches Design auf allen Geräten. Wie dies aussehen könnte, haben bereits erste Leaks gezeigt. Doch ein nun im Google Play Store erhältliches Moonshine Icon Pack zeigt, wie das neue Design aussehen könnte.