Apple vs Vine: Wer hat denn nun das Porno-Problem?


Erst war Vine die “Empfehlung der Redaktion”, dann warnte Apple plötzlich vor der App und nun steht das Tool wohl kurz vor seinem Rausschmiss aus dem iOS App-Store. Der ist aus verschiedenen Gründen aber nicht so einfach, so dass sich fragt, für wen der inhaltliche “Schmutz” eigentlich wirklich ein Problem ist.
Verzichtet Apple auf eine App, verzichten sie damit einerseits auf Umsätze, unter Umständen lässt man so aber auch innovative Entwicklungen an sich vorbei ziehen. Das kann natü …
Zum Blog getgoods.de

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.