Lenovo ThinkCentre M83z All-In-One PC für 349 Euro mit Features für Sicherheit


Lenovo ThinkCentre M83z All-In-One PC für 349 Euro mit Features für Sicherheit
Zum Original Blog Michael Bickel

Lenovo ThinkCentre M83z All-In-One PCEinen All-in-One PC, Lenovo ThinkCentre M83z All-In-One, gibt es im Moment bei Cyberport bei 439 Euro im Angebot. Sofern ich mich nicht versehen habe, kostet das Gerät normalerweise gut 500 Euro. Also schon eine schöne Ersparnis. Der Lenovo ThinkCentre M83z All-In-One ist mit Windows 7 Pro (64bit) ausgestattet und damit interessant für alle, die einfach kein Windows 8 haben wollen. Gedacht ist der Lenovo ThinkCentre M83z All-In-One als platzsparendes Arbeitsgerät im Office, wohl aber auch wegen einiger Besonderheiten besonders für den Einsatz in Unternehmen.

Als Prozessor arbeitet ein Intel® Pentium® G3220 Prozessor mit 3 GHz (Dual-Core). 4 GByte RAM (2 Steckplätze mit maximal 16 GByte RAM stehen zur Verfügung), eine 500 GByte Festplatte und ein DVD Brenner stehen dem Anwender zur Verfügung. Das integrierte 21.5“ Display bietet eine hohe Auflösung von 1.920 x 1080 Pixel. Großzügig die Ausstattung mit Schnittstellen: gleich 6 USB Schnittstellen, davon 2 mit USB 3.0, natürlich auch LAN, VGA etc stehen zur Verfügung , ebenso Bluetooth.

Bitdefender entdecken (2) – Die Geldbörse

Backlinkseller

Bitdefender entdecken (2) – Die Geldbörse
Zum Original Blog Michael Bickel

Eine der praktischsten Funktionen von Bitdefender ist sicher die Geldbörsenfunktion. Die Geldbörse in Bitdefender dient dem Speichern von Passwörtern, Zugangsdaten, Identitäten, Bankdaten und unterstützt beim automatischen Ausfüllen von Formularen. Vorteil der Geldbörsenfunktion ist, dass alle Daten in einem geschützten Container gesichert aufbewahrt werden, Zugriff bekommt man nur über ein selbst festgelegtes Master Passwort.

Anlegen kann man eine Geldbörse über den Hauptbildschirm von Bitfdefender -> Privatsphäre – > Neue Geldbörse anlegen. Einziger wesentlicher Schritt ist dann das Festlegen eines Master Passwortes, welches man besser zusätzlich auf Papier an einem sicheren Ort aufbewahren sollte, denn ohne Master Passwort kommt man an seine Geldbörse nicht mehr ohne Weiteres heran oder muss sich an den Bitdefender Support wenden.

Integration mit gängigen Browsern

Bitdefender Geldbörse Addon für ChromeDie Geldbörse integriert sich mit allen aktuellen und gängigen Browsern wie Chrome, Internet Explorer, Firefox etc. Das Addon, etwa für Chrome, muss aber separat (zumindest bei mir aktiviert werden).

IT-Sicherheit: Der ewige Wettlauf zwischen Jägern und Gejagten – Teil 1


IT im Alltag

Ob für Smartphones, Kühlschränke oder Autos: Ein Thema ist auf den jüngsten Branchenmessen das ganz große Ding – die Vernetzung.

Die Wagen der neuesten Generation sollen nicht mehr „nur“ mit  Navi und Bordcomputer ausgestattet sein, sondern ihre Innereien werden vom Fensterheber bis zum Einspritzmotor weitgehend elektronisch gesteuert. Bei Flugzeugen ist das Konzept des durch Elektronik gesteuerten Betriebs noch weiter – der Autopilot kann die komplette Steuerung eines Flugzeugs übernehmen, der Pilot übernimmt nur noch bei Start und Landung. Im eigenen Haus geht es mit dem einkaufenden Kühlschrank und der intelligenten Heizung weiter. Der Komfort steigt weiter und weiter.

IT Sicherheit – „Was ist das?“

Aber der Komfort hat auch seine Schattenseite. Denn was immer irgendwie vernetzt ist, bietet auch die Möglichkeit, in dieses Netz einzugreifen – von außen. Der Reporter Klaus Scherer hat das Thema in der Reportage: „Im Visier der Hacker“ aufgegriffen und sich die Gefahren der Vernetzung erklären lassen. Wie jeder Computer, jedes Handy gehackt werden kann, so ist es auch möglich, mit entsprechendem Aufwand sich in jedes erdenkliche System einzuschleusen.

Robomow RC306 – Rasenmäher mit Smartphone Steuerung

Backlinkseller

Das Rasenmähen ist nicht einem jeden seine Lieblingsbeschäftigung. Täglich bringe ich meine grössere Tochter in den Kindergarten, dabei geht der Weg an vielen Rasen vorbei. Zwei davon werden fleissig von einem automatischen Rasenmäher gepflegt.
Ich dachte eigentlich, ich könnte dieser Versuchung widerstehen, da habe ich vor einiger Zeit die Pressemitteilung zum Rombomow bekommen und gelesen dass er sich mit einer Smartphone App steuern lässt – schon war es um mich geschehen.
Einen ersten kleinen Bericht dazu habe ich schon auf dem Projekt-Hausbau Blog online gestellt. Heute werde ich etwas in die Tiefe gehen und euch unsre Erfahrungen mit dem Robomow RC306 etwas näher bringen.

Ja eine kleine Sonderfunktion, mit dem Smartphone steuern und schon ist es um mich geschehen und das kleine Kind im Manne wurde erweckt.
Um es gleich vorneweg zu nehmen, dies ist wie schon einleitend erwähnt mein erster Automatischer Rasenmäher. Ich habe keine Vergleichs-Produkte und gebe hier in diesem detaillierten Review meine Eindrücke mit dem Robomow RC306 weiter.

Innodisk kündigt zertifizierte Speicherlösungen für In-Vehicle Computing an

Innodisk veröffentlicht heute eine neue Linie von SSDs und DRAM Produkten, welche speziell für In-Vehicle-Computing konzipiert sind. Diese Speicherlösungen meistern die Herausforderungen von extremen Umgebungen, wie sie in Autos, Bussen, Zügen, Schiffen, Flottenfahrzeugen und in Militärfahrzeugen vorgefunden werden. Hoher EMI-Wiederstand Innodisk ist der erste Anbieter von Peripherieprodukten, der die europäische E-Mark Zertifizierung erhalten hat, und…
Weiterlesen…

Zum Blog Dirks-Computerecke

Grand Theft Auto 5: Auf dem PC, PlayStation 4 und Xbox One mit Ego-Perspektive?

Wird GTA 5 möglicherweise gar zum Ego-Shooter auf dem PC, der PlayStation 4 und Xbox One? Ein mittlerweile gelöschtes Dokument liefert nämlich genau diesen Hinweis darauf.

Lange lange mussten PC-Spieler und Spieler der PlayStation 4 sowie Xbox One auf einen offiziellen Release-Termin von GTA 5 warten. Am 18. November 2014 ist es dann endlich so weit und das Open-World-Actionspiel geht immerhin für die Konsolenspieler an den Start, während sich PC-Spieler bis zum 27. Januar 2015 gedulden müssen. Doch die lange Wartezeit dürfte dies definitiv wert sein, denn GTA 5 für die genannten Plattformen ist nicht nur eine einfache Portierung, sondern sozusagen die Next-Gen-Variante mit zahlreichen Verbesserungen und Neuerungen. In einer Feature-Übersicht, welche sich auf der Webseite von Rockstar Games befunden hat (wurde mittlerweile wieder gelöscht), befand sich der Hinweis auf eine Ego-Perspektive in GTA 5.

Grand Theft Auto 5: Auf dem PC, PlayStation 4 und Xbox One mit Ego-Perspektive?

Wird GTA 5 möglicherweise gar zum Ego-Shooter auf dem PC, der PlayStation 4 und Xbox One? Ein mittlerweile gelöschtes Dokument liefert nämlich genau diesen Hinweis darauf.

Lange lange mussten PC-Spieler und Spieler der PlayStation 4 sowie Xbox One auf einen offiziellen Release-Termin von GTA 5 warten. Am 18. November 2014 ist es dann endlich so weit und das Open-World-Actionspiel geht immerhin für die Konsolenspieler an den Start, während sich PC-Spieler bis zum 27. Januar 2015 gedulden müssen. Doch die lange Wartezeit dürfte dies definitiv wert sein, denn GTA 5 für die genannten Plattformen ist nicht nur eine einfache Portierung, sondern sozusagen die Next-Gen-Variante mit zahlreichen Verbesserungen und Neuerungen. In einer Feature-Übersicht, welche sich auf der Webseite von Rockstar Games befunden hat (wurde mittlerweile wieder gelöscht), befand sich der Hinweis auf eine Ego-Perspektive in GTA 5.

iPhone 6: Verkaufsstart ab Freitag in Österreich und der Schweiz

Während in Deutschland der Verkaufsstart des neuen iPhone 6 und iPhone 6 Plus bereits begonnen hat, steht dieser in vielen weiteren Ländern noch bevor. In Österreich und der Schweiz beginnt der Launch ab Freitag, den 26. September 2014.

Am 19. September 2014 ging das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus in einigen wenigen Ländern in den Verkauf und sorgte für einen riesigen Ansturm. Bereits Tage zuvor campierten die Leute vor den Stores, um zu den Ersten iPhone 6-Besitzer zu gehören. Bereits im Vorfeld verzeichnete Apple einen neuen Rekord bei den Vorbestellungen, insgesamt wurden mit 4 Millionen innerhalb von 24 Stunden im Vergleich zum iPhone 5 doppelt so viele iPhone 6 vorbestellt. In wenigen Tagen, nämlich am 26. September 2014, beginnt der Verkauf auch in Österreich und der Schweiz. Ebenso sind auch weitere Länder wie Belgien, Dänemark, Finnland, Irland, Italien, Luxemburg, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Portugal, Russland, Spanien, Taiwan und Türkei an der Reihe. Einen Tag später erfolgt der Startschuss auch in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Bis Ende Jahr will Apple den Verkauf der beiden neuen iDevices in insgesamt 115 Ländern in die Wege geleitet haben. Auch die Preise, welche bereits seit längerer Zeit bekannt sind, wollen wir euch natürlich nicht für die vorenthalten.

iPhone 6: Verkaufsstart ab Freitag in Österreich und der Schweiz

Während in Deutschland der Verkaufsstart des neuen iPhone 6 und iPhone 6 Plus bereits begonnen hat, steht dieser in vielen weiteren Ländern noch bevor. In Österreich und der Schweiz beginnt der Launch ab Freitag, den 26. September 2014.

Am 19. September 2014 ging das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus in einigen wenigen Ländern in den Verkauf und sorgte für einen riesigen Ansturm. Bereits Tage zuvor campierten die Leute vor den Stores, um zu den Ersten iPhone 6-Besitzer zu gehören. Bereits im Vorfeld verzeichnete Apple einen neuen Rekord bei den Vorbestellungen, insgesamt wurden mit 4 Millionen innerhalb von 24 Stunden im Vergleich zum iPhone 5 doppelt so viele iPhone 6 vorbestellt. In wenigen Tagen, nämlich am 26. September 2014, beginnt der Verkauf auch in Österreich und der Schweiz. Ebenso sind auch weitere Länder wie Belgien, Dänemark, Finnland, Irland, Italien, Luxemburg, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Portugal, Russland, Spanien, Taiwan und Türkei an der Reihe. Einen Tag später erfolgt der Startschuss auch in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Bis Ende Jahr will Apple den Verkauf der beiden neuen iDevices in insgesamt 115 Ländern in die Wege geleitet haben. Auch die Preise, welche bereits seit längerer Zeit bekannt sind, wollen wir euch natürlich nicht für die vorenthalten.